09.01.07 20:22 Uhr
 435
 

Einmaliges Trio: Drei Schwarze Löcher auf astronomisch engem Raum beieinander

Die europäische Organisation für astronomische Forschung in der südlichen Hemisphere (ESO) berichtete über eine Entdeckung durch Wissenschaftler aus den Vereinigten Staaten und Frankreich: Drei Schwarze Löcher auf astronomisch gesehen engstem Raum.

Durch den Einsatz von Großteleskopen in Chile und auf Hawaii sichteten sie drei Quasare in einer Entfernung von 10,5 Millionen Lichtjahren von unserer Erde. Die Himmelskörper haben eine Distanz zueinander von 100.000 bis 150.000 Lichtjahren.

Quasare bilden sich durch den Gravitationsdruck, der eine Folge des Materieeinzugs von Schwarzen Löchern ist. Quasar-Paare konnten schon einige gesichtet werden, ein Trio wie jetzt sah noch kein Forscher bisher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Loch, Raum, Trio
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2007 21:07 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... und am siebenten Tage sah der Herr, dass es gut war, sich einen Golfplatz
geschaffen zu haben und lochte zufrieden ein paar
kleinere Galaxien ein ...

(c:

*hier bin ich und kann nicht anders*
Kommentar ansehen
09.01.2007 21:45 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Himmelskörper haben eine Distanz zueinander von 100.000 bis 150.000 Lichtjahren."

ehm...soweit ich weiß gibt es allein im Zentrum der Milchstrasse mehrere Schwarze Löcher... Die Milchstrasse selber ist aber gerade mal 300.000 Lichtjahre groß.
Kommentar ansehen
09.01.2007 22:34 Uhr von zeitgeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da weißt du soweit falsch: http://de.wikipedia.org/...
wenn, dann 1 schwarzes loch
und das ist auch nicht gesichert
Kommentar ansehen
09.01.2007 22:45 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wäre: interessant zu wissen was passiert wenn sich 2 schwarze löcher treffen.
jetzt bitte keine witze ala "treffen sich 2 schwarze löcher..." ^^"
Kommentar ansehen
10.01.2007 00:36 Uhr von yarrr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sich zwei schwarze Löcher "begegnen": dann beeinflussen sie einfach einander die Flugbahn, genauso wie bei zwei großen Sternen. Nix besonderes auf jeden Fall. Sollten sie aus einem sehr unwahrscheinleichen Zufall genau aufeiander treffen, würden sie vermutlich einfach nur verschmelzen und ein neues supermassives "Loch" bilden.
Kommentar ansehen
10.01.2007 09:28 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zeitgeist: "Diese Massenkonzentration wird von einer Gruppe von Sternen in einem Radius von weniger als einem halben Lichtjahr mit einer Umlaufzeit von etwa 100 Jahren, sowie einem schwarzen Loch mit 1300 Sonnenmassen in drei Lichtjahren Entfernung umkreist."

Zitat aus deiner Quelle.
Kommentar ansehen
10.01.2007 09:41 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sry für Doppelpost: aber:
"Neben dem zentralen schwarzen Loch in unserer Galaxis, nämlich Sagittarius A* mit einer Masse von 3 bis 4 Millionen Sonnen, gibt es eine Reihe weiterer kleiner schwarzer Löcher, die in der Milchstraße verteilt sind und eine Masse von mehreren bis einem Dutzend Sonnen aufweisen."

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
14.01.2007 23:43 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bingo: Das was du aus Zeitgeist seinem Link zitiertest sagte auch nur etwas über EIN schwarzes Loch aus.

Es hätte gereicht wenn ihr beide ein paar Zeile nweiter unten gelesen hättet in dem Link von Zeitgeist.


"Im Januar 2005 wurden durch das Chandra-Röntgenteleskop Helligkeitsausbrüche in der Nähe von Sgr A* beobachtet, die darauf schließen lassen, dass sich im Umkreis von ca. 70 Lichtjahren um Sgr A* 10.000 bis 20.000 schwarze Löcher befinden, die das supermassive zentrale Schwarze Loch in Sgr A* umkreisen."

Entweder bei Wikipedia steht mal wieder gequirllte schei..... oder aber unsere Galaxies hat eindeutig zu VIELE Schwarze Löcher !

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?