09.01.07 18:06 Uhr
 3.865
 

Brasilien: Wegen Sexvideo - YouTube in Brasilien nicht mehr zu erreichen

Wie die "Washington Post" berichtet, blockierte der brasilianische Internet-Provider Brasil Telecom bereits seit Freitag den Zugang zu YouTube. Nun wurde der Zugang zu dem Videoportal ganz gesperrt.

Der Grund für diese richterliche Anweisung ist ein Video, das Renato Malzoni zusammen mit dem Supermodel Daniela Cicarelli in eindeutigen Posen zeigt (ssn berichtete).

Trotz Bemühungen seitens YouTube tauchte das Video immer wieder auf dem Portal auf. Bereits letzte Woche wurden brasilianische Internet-Provider angewiesen, dafür zu sorgen, dass das Video nicht mehr zugänglich ist.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2007 18:10 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach wie schlimm: Bei denen ist doch bestimmt auch MTV verboten...

Wegen einem Video,
wo n paar nackte Tatsachen zu sehen sind,
gleich Youtube sperren ??!!

Mit Kanonen auf Spatzen schiessen,
trifft das ganze wohl eher... ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
09.01.2007 18:36 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666 es geht nich um nackte tatsachen: sondern darum das dieses Video gegen den willen von den beiden aufgenommen im internet gelandet is und da man bei dieser YouTube seite nicht fähig war das video auf richterliche anweisung zu entfernen hat man halt die seite gesperrt, evtl mal quelle lesen da steht mehr ^^
Kommentar ansehen
09.01.2007 19:40 Uhr von allstar05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie im Iran lol: Da können sich ja 2 die Hand geben. Als nächstes ist wohl Amazon dran *g*
Kommentar ansehen
09.01.2007 21:45 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@allstar: wie kann man bei einer schließung einer seite gleich auf iranische internetverhältnisse stoßen?
Kommentar ansehen
09.01.2007 22:05 Uhr von hackgesicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das video habs mal bei emule gezogen und muss sagen...man sieht GENAU NICHTS. sie treibens im wasser. und das gefummle am strand ist ja auch seeeehr besonders...lol

ich hoffe ich hab das richtige gesehen, nicht dass ich hier einen scheiss erzähle ;)
Kommentar ansehen
10.01.2007 00:41 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
666leslie666: nur weil man prominent ist, verliert man ja nicht seine rechte.
und nur weil youtube ein teil des giganten google ist und unzählige videos hostet, ist das ja noch lange kein freibrief, jedes video zeigen zu dürfen.


wenn du nicht so viel kiffen würdest, dann wäre dir wohl klar, dass dein sprichwort völlig daneben ist.

<<<
Mit Kanonen auf Spatzen schiessen,
trifft das ganze wohl eher... ;-)
>>>

youtube ist hier nicht der kleine (spatz), sondern das model ist der schwächere part.


youtube wird es so eh nicht mehr lange geben. die verletzungen der rechte (urheberrechte, persönlichkeitsrechte, usw...), und die damit verbundenen strafgelder, wird google bestimmt bald zu teuer.
Kommentar ansehen
10.01.2007 01:32 Uhr von darkboarder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimmsen: schwachsinn

andere seiten wie z.b. myspace, rapidshare, eblog und jeder andere stink normale Hoster werden auch nicht gesperrt, weil sie copyright verletzte oder persönlichkeitsrechte verletzende Materialien hosten. Bei allen ist es möglich das gleiche Material mehrmals rauf zu laden. Solange sie es entfernen, wenn sie davon mitkriegen.

Werden sie deswegen verklagt? Ja, wahrscheinlich Schließen sie deswegen? Nein
Kommentar ansehen
10.01.2007 12:59 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darkboarder: als schwachsinnig würde ich eher deinen kommentar ansehen.

setzen wir mal voraus, dass die von dir genannten anbieter das video hosten und es ebenfalls nicht hinbekommen, dass video dauerhaft zu entfernen.
dann würde der brasilianische richter, bei einer entsprechenden klage des models, wohl auch diese anbieter sperren lassen.

mit dem konzern google im rücken von youtube sind klagen gegen rechtsverletzungen doch erst lukrativ geworden.
deshalb werden klagen sich jetzt häufen und google wird das konzept von youtube überdenken müssen.

in deutschland wurden schon betreiber verurteilt, weil in deren foren user aufgerufen haben, den server eines anderen in die knie zu zwingen.
in der urteilsbegründung wurde festgestellt, dass der betreiber des forum ja die möglichkeit hat, die einträge vor der veröffentlichung zu überprüfen.
diese möglichkeit haben die videoportale auch. wir brauchen also nur auf entsprechende urteile zu warten.
Kommentar ansehen
10.01.2007 15:41 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins haben sie geschafft: sie sind mal wieder in der Presse.. ;-)

Und es wundert mich...
Promis wollen doch immer im Mittelpunkt stehen..

Wer ist eigentlich Renato Malzoni..?
Hört sich irgendwie nach Mafia an.. ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
10.01.2007 16:38 Uhr von biberstern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hostal: dann sollen die nicht in der öffentlichkeit nicht rum popen
zu hause können die nackt rumlaufen würde keine sagen aber so hat jeder das recht meer zu filmen wenn die drauf sind selber schuld :)
Kommentar ansehen
10.01.2007 19:57 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ biberstern: blödsinn.
jeder hat das recht auf privatsphäre. und privates bleibt selbst dann privat, wenn es in der öffentlichkeit gemacht wird.
somit hat weder ein zufälliger beobachter noch ein paparazzo das recht die beiden heimlich zu filmen.
Kommentar ansehen
10.01.2007 23:02 Uhr von Gorge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: wenn mans nicht packt die ganze gewalt und die banden zu bekämpfen, dann verbietet man halt youtube
immerhin hat man da wirklich das volk geschützt (zwar nicht vor tod und gewalt, aber immerhin bleibt die privatsphäre von 2 personen gewahrt und die gehören ja schließlich auch zum volk).
da kann man sich schon auf die schulter klopfen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?