09.01.07 16:54 Uhr
 147
 

Ölkrise: Keine Bedrohung für den Atom-Ausstieg

Die Probleme mit der Öl-Lieferung Russlands haben auf politischer Ebene eine rege Debatte zum Thema Energie ausgelöst.

Die Grünen haben auf den Öl-Lieferungs-Stopp Russlands, vor einem Abkehren aus dem Atom-Ausstieg gewarnt. "Ich sehe den Atom-Ausstieg überhaupt nicht bedroht", sagte Grünen-Politiker Jürgen Trittin zu "Spiegel Online".

Auf die Frage, ob Deutschland durch ein Wiederbeleben des Atomenergie-Beschlusses weniger abhängig durch fremde Energie-Exporteure würde, sagte Trittin: "Wissen Sie, wer der größte Lieferant von Uran für Deutschland ist? Russland!"


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Atom, Ausstieg, Bedrohung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?