09.01.07 14:59 Uhr
 1.106
 

USA: Mann erhält seinen Geldbeutel nach 62 Jahren zurück

Nachdem er vor 62 Jahren während des Zweiten Weltkrieges seinen Geldbeutel in Frankreich verloren hatte, hat Ray Heilwagen diesen nun wieder zurückbekommen. Er konnte es selbst kaum glauben.

Der Vater von Steve Breitenstein, der ebenfalls im Zweiten Weltkrieg diente, fand die Brieftasche damals und wollte sie dem Besitzer zurückgeben. Da er jedoch nicht wusste, wie er den Eigentümer finden sollte, lag das Stück 60 Jahre in einer Schublade.

Breitenstein jr. machte den Besitzer über das Internet ausfindig und versicherte sich mit einem Anruf bei Heilwagen, ob er der richtige Empfänger sei. Heilwagen war beeindruckt, dass sich jemand nach dieser Zeit bemühte, das Utensil zurückzugeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Jahr, Geldbeutel
Quelle: hosted.ap.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Texanerin unterzieht sich acht Schönheits-OPs, um wie Melania Trump auszusehen
UFC-Fighterin macht sich während Kampf vor laufenden Kameras in die Hose

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2007 15:05 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens: gibt es noch leute die ehrlich sind... wenn auch etwas spät :D
Nur stellt sich mir grade die frage ob da noch geld drin war bzw. ist
Kommentar ansehen
09.01.2007 15:55 Uhr von lord_clauDius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm Geben jetzt alle Leute ihre Sachen nach über 40 Jahren zurück? *erinnere mich an das Buch, dass nach 47 Jahren zurückgegeben wurde*
Kommentar ansehen
09.01.2007 17:54 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ClauDius: Das muss ein Trend sein: Ich stöbere auch gerade auf dem Dachboden und verhöre seit Tagen meine Eltern, ob die nicht Dinge ausgeliehen haben, die sie bisher nicht zurückgegeben haben.
Derzeit haben wir aber leider nur eine Bügelsäge vom Nachbarn (seit anderthalb Wochen), doch die wird noch benötigt.
Bin schon ganz enttäuscht.
Ich wollte doch auch gerne in eine News.
Das einzige, was ich gefunden habe, sind alte Verordnungen, aber die ausgebenden Stellen wurden ´45 zerbombt. Also nix mit Zurückgeben.


Naja, werde ich mir halt ein Disneykostüm anziehen Teenager slappen und mich derweil von einem Busreifen überholen lassen. Nötigenfalls fahre ich auch noch mit einem Besucherbuggy 15 Mal gegen das Auto meiner Freundin (welches die sich dann noch zulegen müsste). Geht schon irgendwie.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katalonien: Kifferclubs künftig legal
Radsport: Erst 14-jähriger Nachwuchsfahrer mit Anabolika gedopt
Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?