09.01.07 14:52 Uhr
 389
 

US-Gericht: Männer sollen Ampeln manipuliert haben, um Staus zu verursachen

Vor einem US-Gericht müssen sich nun der 37-jährige Software-Ingenieur Gabriel M. und der 34-jährige Verkehrstechniker Kartik P. verantworten. Der Vorwurf lautet auf vorsätzliche Manipulation von wichtigen Verkehrsampeln in Los Angeles.

Die Angeklagten, die im Falle einer Verurteilung mit mehreren Jahren Haft rechnen müssen, bestreiten die Vorwürfe. Sie sollen die Tat begangen haben, um eine Schwäche des Verkehrsleitsystems vorzutäuschen.

Hintergrund soll die Forderung nach höheren Gehältern für Angestellte der Verkehrsbetriebe gewesen sein. Durch die Umprogrammierung der Ampeln, die längere Rotphasen zur Folge hatte, gab es im August vier Tage lang etliche Superstaus in Los Angeles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Gericht, Ampel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2007 15:32 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm Mehrere Jahre Haft fände ich übertrieben, auch wenn wahrscheinlich durch die Superstaus erhebliche finanzielle Schäden entstanden sind.
Voraussetzung wäre allerdings der nachgewiesen vorhandene Demonstrationsgedanke dabei.
Kommentar ansehen
09.01.2007 15:51 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann müßten: viele unserer Politiker schon längst in Haft sein
Kommentar ansehen
09.01.2007 16:35 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Strafe: Passender wäre meiner Meinung nach unbezahlter Sozialdienst kombiniert mit einer moderaten Geldstrafe von einigen hundert bis (je nach Gehalt der Angeklagten) einigen Tausen Euros.

Das würde ihnen zeigen wie schnell ihre Wunsch nach Geld sich zum Gegensätzlichen wenden kann ;)
Kommentar ansehen
09.01.2007 18:17 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Psyman2: Was schwebt Dir da vor? Ein Einsatz als Verkehrsregelungsassistent samt Weste mit dem Logo der Verkehrsverwaltung? :-)
Kommentar ansehen
10.01.2007 12:39 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehrere Jahre Haft? Wegen Verursachung von Staus durch zu lange Rotphasen?
Kann man sich bei uns eigentlich auch darüber beschweren oder gilt das nur für die USA? ;))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?