09.01.07 08:30 Uhr
 156
 

"Horizons: Empire of Istaria": Illegale Spieler fliegen von den Servern

Für illegale Spieler des Online-Rollenspiels "Horizons: Empire of Istaria" ist die Zeit des kostenlosen Spielens vorbei. Über ein Sicherheitsleck und ein wenig Kenntnisse im Account-Management war dies möglich.

Nun wurde das Leck gestopft und die illegalen Spieler wurden verbannt. Bestehende Accounts von legalen Spielern seien allerdings nicht in Gefahr gewesen.

Spieler, die einen legalen Account besitzen, aber noch nicht die Gebühr bezahlt haben, haben noch ein wenig Zeit, ihren Zahlungsverpflichtungen nachzukommen. So sollen nicht gerechtfertigte Strafen vermieden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Spieler, legal, Server, Empire
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Urteil: Dieselautos drohen Fahrverbot in Stuttgart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?