08.01.07 20:32 Uhr
 483
 

Elvis Presley wollte Drogenfahnder werden - Treffen mit Nixon

Elvis Presley hat seine Faszination auf seine Fans nicht verloren, besondere Begeisterung ruft immer noch das Bild von US-Präsident Richard Nixon mit Elvis Presley hervor. Dieses Bild zeigt beide bei einem geheimen Treffen.

Über 30 Jahre nach dem Tod von Presley gibt es nun Neuigkeiten von einer Regierungs-Stiftung zu diesem Foto. Dieses Treffen fand 1970 statt und überschritt keine 30 Minuten. Presley hatte sich zuvor mit einer Bitte an den Präsidenten gewandt.

Er wollte unbedingt als Drogenermittler mit einer Dienstmarke gegen das Milieu vorgehen, da er dessen Gefahren kannte. Bei der Verabschiedung nach dem Treffen bekam Elvis dann sogar eine Ehrenmarke der Drogenbehörde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Droge, Treffen, Elvis Presley
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 21:20 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jemand: der 80 Pillen am Tag nahm will angeblich Drogenfahnder werden ? Eine blöde Geschichte an seinem Geburtstag.
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:35 Uhr von Nessy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Will: ja nichts sagen, aber verstarb er nicht auch aufgrund seiner Tablettensucht ??? Mir war da so...aber vielleicht hätte ihn der Job ja davor bewahrt.
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:37 Uhr von Extr3m3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
netzeitung.de wird immer mieser: Warum? Weil in der Nachricht nichts neues steht. Seit Urzeiten alles schon bekannt.
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:50 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Nixon war ja auch n Tablettenjunkie...
Gleich und gleich gesellt sich gern... ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
08.01.2007 22:39 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade: weil er eben ausdrücklich Drogenfahnder sein wollte, fand ich diese Geschichte ein bißle verrückt..
Kommentar ansehen
09.01.2007 01:46 Uhr von Onkel Dolfi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja ,klar: und ich bin bereit zum kampf gegen kokain
Kommentar ansehen
09.01.2007 06:59 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Elvis ist: nicht tod.
Er ist nur nach Hause gegeangen..."
(Tommy Lee Jones, MIB I)
Kommentar ansehen
09.01.2007 11:20 Uhr von Johnny Cash
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ 666leslie666: Ich glaube du verwechselst Nixon mit Kennedy

Nixon stammt aus einer Quäker Familie und war sicherlich kein Junkie.

Im Rausch hätte er aber auch nicht schlechter regiert.
Kommentar ansehen
09.01.2007 17:43 Uhr von 666leslie666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Cash: Und Bush ist kein Alki... ;-)

Die sind alle auf irgendwelchen Pillen..

Ist ja legal..

Mlg jp
Kommentar ansehen
10.01.2007 00:27 Uhr von Onkel Dolfi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
leslie: "Bush ist kein alki"

Stimmt er ist ein Kriegsgeiler Vollidiot.
(nur meine persönliche meinung)

und ne Ehrenmarke von der DEA ode ähnlichen kann man sich auch in jedem Turishop kaufen .lol

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley
Helene Fischer singt mit totem Elvis Presley ein Duett auf neuer CD
Elvis Presley-Ranch: Zwanzigmillionster Besucher gezählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?