08.01.07 16:55 Uhr
 340
 

Weißrussland: Nach Stopp des Öltransports soll das Öl noch heute wieder fließen

Heute wurde der Öltransport von Russland nach Deutschland und Polen gestoppt. Die Pipeline "Druschba" verläuft über das Gebiet von Weißrussland. Das Außenministerium in Minsk erklärte, dass man mit der Liefereinstellung nichts zu tun habe.

Von der Betreiberfirma Belneftechim, die dem Staat gehört, hieß es, dass das Öl noch heute wieder fließen würde. Russland und Weißrussland streiten derzeit über den Zoll für das russische Öl. Russland stellt 180 US-Dollar pro Tonne in Rechnung.

Weißrussland berechnete im Gegenzug 45 US-Dollar Transportgebühr. Durch "Druschba" kommen pro Jahr 22 Millionen Tonnen Öl nach Deutschland. Das sind ca. 20 Prozent aller Öleinfuhren nach Deutschland. Das Öl wird in Schwedt und Leuna weiter verarbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Öl, Stopp
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 18:13 Uhr von DanyMator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KRIIIIIIIIIIIEEEEEEG.........---->>: Nicht?! . . . Ähm , ja nee... Ich weis, der war nicht so gut. ;)

MfG
Dany
Kommentar ansehen
08.01.2007 18:51 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wissen wir ja was aus Ex-UdSSR auf uns zukommen wird, wenn wir uns in deren Abhängigkeit begeben.

Ich wüsste nur zu gerne wie viel Schwarzkohle auf irgendeinem schweizer Konto der russischen Mafia gelandet ist, dass diese schnellst umgedacht haben ... und wer hier bezahlt hat. Polen wohl eher nicht!
Kommentar ansehen
08.01.2007 19:38 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cristi: ich verstehe den zusammenhang zwischen mafia geldern und den gebühren die weissrussland auf öl von russland verlangt. hast du den artikel überhaupt gelsen, weisst du überhaupt um was es geht.
keine ahnung oder?

ich klär dich ma auf

da russland von der wto gedrängt wird sein gas an all seine kunden zu weltmarktpreisen zu verkaufen wurden die preise nun angepasst.
weissrussland musste bis ende letztes jahr ein paar und 40 euro für die selbe menge gas zahlen für die wir in deutschland 210 euro zahlen(weltmarktpreis, ist übrigens abhängig vom öllpreis).
so nun wurden die preise angeglichen alledings zahlt weissrusslnad gerade mal etwas um die 100 euro und hat zugestimmt bis 2011 den vollen weltmarktpreis zu bezahlen.
nun ist der weissrussiche präsident, der übrigens so nen richtiger diktator ist, in der predulie das die weissrussische industrie von billig gas preisen abhängig ist, und da hat der kerl sich einfach gedacht ich werde von den russen einfach ne dreiste gebühr für jeden liter öl den sie durch sein land fliessen lassen verlangen.
die russen im gegenzug finden das diese neue gebühr in keiner relation steht und haben es abgelehnt diese zu zahlen, drauf hin hat weissrussland kurzerhand die leitungen dicht gemacht aber vorher 79 000 tonnen öl gestohlen.

ausserdem meine liebe ist russland sehr darum bemüht mit deutschland verträge, über die lieferung von öl und gas zu schliessen, die bis in 2050 reichen und uns besonders gute konditionen bieten, soviel zum thema abhängigkeit, oder hast du gewusst das es geplannt ist das gesamte vorkommen im stockmann feld, ist übrigens das grösse erdgasvorkommen, nicht mehr wie früher geplannt in die usa, was die amis richtig böse gemacht hat, zu liefern sondern nach europa?

also
wenn man keine ahnung hat dann einfach mal die .....
na du weisst schon
Kommentar ansehen
08.01.2007 19:56 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vea: Trotzdem bekäme ich sehr kalte Füße im Wissen, ich wäre abhängig von Russland.

Übrigens sind mir diese Tatsachen durchaus bewusst. Dass Putin mit den USA nicht viel im Sinn hat, ist mir schon klar ... zu nah hat er sie über die EU bereits an der Backe und sie kommen immer näher.

Meine Frage nun an Dich:
Was mag diesen Typen aus Weißrussland denn nun zu diesem plötzlichen und sehr schnellen Sinneswandel gebracht haben? Solange die direkte Pipeline noch nicht in Betrieb ist, hat er nun mal die Karten auf seiner Seite.
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:07 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: da kann ich auch nur mutmassen, aber ich denke putin hat sicher das eine oder andere ass in der tasche.
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:14 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens wegen deiner russland angst

russland ist als handelspartner sehr zuferlässig und solange wir uns an die verträge halten wird russland diese ebenfalls nicht brechen.
es wurde seit jeder von uns denken kann gegen russland propoganda betrieben und leider hat sich nach dem kalten krieg daran auch nichts geändert. so ziemlich alles was du in den medien hörst(in deutschland ist übrigens axel springen besonders wichtig und pro amerikanisch) nur die halbe wahrheit, wie z.b. der polonium fall, oder war es dir bewusst das man mittlerweile davon ausgeht das es gar kein mord war sondern versuchten schmugel??
vll. solltest du dich ein bischen besser informieren aber am besten nicht in der bild zeitung
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:15 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vea: Das glaube ich gern ... ;-). Nur wundere ich mich eben, dass er sich dann über den lächerlichen Öl-klau so sehr aufregt und dieses Ass nicht schon früher ausgespielt hat, bevor es eskalierte. Diese Geschichte läuft ja nun nicht erst seit gestern.

Putin - und ich meine das eher positiv, auch wenn ich ihm nicht über den Weg traue - weiß, was er will. Allerdings, und das macht ihn weniger vertrauenerweckend, wird wirtschaftlich sein Land im Grunde von der Mafia gelenkt.
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:23 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: würde ich so nicht sagen, klar gibts es die mafia in russland und es stimmt auch das dort so ziemlich jeder bestechlich ist, hier bei uns aber auch, aber nach dem jelzin, der sufkopf, das land so zu grunde gerichtet hat wird es noch ne weile dauern bis drüben normale verhältnisse herrschen, aber zu sagen das das land von der mafia regiert wird ist nun mal falsch.
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:25 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vea: Lass mal die bundesdeutschen Medien raus. Wir wissen alle, was die wert sind! Okay?

Fakt ist, willst Du in Moskau Geschäfte machen, so läuft das nur mit dem Goodwill bestimmter Leute und bis dato hat meines Wissens Putin dort nicht aufgeräumt.

Um die Pollonium-Geschichte habe ich mich bis dato nicht weiter gekümmert ... da die BA wohl davon in Mitleidenschaft gezogen wurde, werde ich sie halt nicht benutzen. Und Schmuggel von dem Zeugs ... das glaube ich Dir gerne. Auch dies liegt im Bereich des Möglichen. Die Frage, die hier dann auftaucht, wird sein, wer hat für wen das Zeugs geschmuggelt.

Du, ich bin für echte Infos zum Thema Russland eher dankbar. Und zwar ohne bundesdeutsche Medien dabei zu berücksichtigen.
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vea: Ich singe Dir mitnichten das Lied von bundesdeutscher "Sauberkeit". Lies Dich mal durch ... ich glaube, dann müsstest Du wissen, für wie korrupt ich dieses System hier halte.

Nein, da haben wir uns missverstanden. Ich sagte nicht, Russland wird von der Mafia regiert. Ich sagte nur, es wirt WIRTSCHAFTLICH von der Mafia gesteuert, wenigstens war es so gemeint.

Dass Russland noch sehr lange benötigt, halbwegs normale Verhältnisse zu bekommen, das ist mir schon klar. Und ebenso, dass Putin, so er dieses beabsichtigt, nicht sofort tun kann.

Nur, solange die größte Wirtschaftsmacht in Russland die Mafia ist, bekomme ich halt sehr kalte Füße. Das ist schon alles zum Thema Russland. Ansonsten bitte gerne.
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:00 Uhr von vea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann wars wirklich ein missverständnis
mich ärgert nur dass ständig gegen russland gehetzt wird ohne das alle fakten wirklich bekannt sind.
eigentlich wird hier so ziemlich über alles gehetzt ohne das die meisten wirklich viel ahnung haben zu dem thema haben, deswegen wurde ich bissi pampig.
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:08 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vea: Das ist vollkommen okay! Und ... mit Verlaub, so schlimm warst Du nicht! Ich kann Deine Reaktion voll nachvollziehen.
Aber ... wie wäre es, Du erzählst hier mehr über Russland?
Kommentar ansehen
09.01.2007 08:07 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Putin & Mafia? Wo ausgerechnet Putin eines der grössten Mafia-Schweine enteignet(?) und zur sachgerechten Aufbewahrung nach Sibirien verfrachtet hat?

Und ich verbitte mir in meinem und im Namen der damaligen vielen fleissigen Kollegen, dass der Westen jetzt die Bezeichnung "Druschba" auspackt und versucht, damit Stimmung zu machen. Denn "Druschba" mit dem Westen war damals definitiv nicht gemeint, als wir uns beim Bau den Arsch und die Pfoten aufgerissen haben (ok, ich nur 7 Wochen im Studentensommer, ich gebs ja zu)! ;-)
Kommentar ansehen
09.01.2007 08:12 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: Worüber regst Du Dich auf ... versuch es einfach mit Lesen!!!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?