08.01.07 16:05 Uhr
 323
 

Berlin: Rechtsextremisten attackierten SPD-Wahlkämpfer - Bewährungsstrafe

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat am heutigen Montag in einem Prozess um den Angriff zweier Rechtsextremisten auf einen Wahlkampfhelfer der SPD die Angeklagten zu jeweils zwei Jahren Haft verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde.

Im September letzten Jahres hatten die beiden Täter ihr Opfer zuerst bedroht, später trat der jüngere der Angeklagten mehrfach auf den SPD-Politiker ein. Zusätzlich zur Bewährungsstrafe wurde den Beklagten eine Schmerzensgeldzahlung auferlegt.

Wie das Gericht ausführte, sei der Angriff auf den Bezirksverordneten der SPD, der gerade dabei war, Werbeplakate für seine Partei anzubringen, erfolgt, weil er als politischer Gegner andersdenkend gewesen sei.


WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, SPD, Recht, Bewährung, Remis, Rechtsextremist
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 16:22 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andersdenkend ??? Wo denken Nazis eigentlich????
Für mich hat deren Handeln und tun überhaupt nichts mit denken zu tun. Weder bei Politikern (z.B. NPD) noch bein diesen Nachwuchsrechten.
Von mir aus soll es Meinungsfreiheit geben, aber bitte mit Argumenten für die Meinung.
Kommentar ansehen
08.01.2007 16:38 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaubwürdig
Was wäre wenn :
Ein SPD Mitglied 2 Rechtsextremisten verprügelt hätte ?

Mutmaßlich wäre es genau das gleiche Urteil gewesen !
Die 2 Rechtsextremisten hätten ihre Bewährungsstrafen bekommen und zusätzlich Schmerzensgeld zahlen müßen...

Ist die SPD nicht inzwischen auch (wieder) eine rechtsextremistische Partei ?

Recht in Deutschland ist doch eine reine Geldfrage...
Kommentar ansehen
08.01.2007 16:53 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ari99: Häää??????
Die Rechten haben doch auch 2Jahre auf Bewährung und Schmerzengeld auferlegt bekommen????
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:11 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blackman: Wer rechts denkt muss doch denken wie Ari...
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ari: Hast Du nicht manchmal Probleme mit einem roten Kopf?
Ich meine, sind Dir Deine Kommentare nicht manchmal peinlich?

Oder unterschätzt Du die zugegebenermassen bisweilen sehr niedrige Intelligenz der Leser hier noch weiter, in dem Du davon ausgehst, dass so ein plumper, an den Haaren herbeigezogener Blödsinn nicht auffällt?
Dazu muss ich Dir leider sagen: Doch, er fällt auf, selbst wenn man (wie vielleicht ich) nur die Intelligenz einer wurmstichigen Birne hat.
Von daher: Vielleicht doch ZU plump.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?