08.01.07 15:29 Uhr
 563
 

Brandenburg: Rentner fühlt sich vernachlässigt und schießt mit Schreckschusspistole

In Brandenburg hat sich ein Rentner von seinen Pflegern vernachlässigt gefühlt und feuerte deshalb seine Schreckschusspistole ab.

Der 76-jährige Mann hat laut Polizei mehrmals aus dem Fenster seines Zimmers geschossen.

Da er für die Waffe über keinen Kleinen Waffenschein verfügte, wird der Mann nun angezeigt.


WebReporter: AngelSeraphim
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, Rentner, Brandenburg, Schreck
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 14:44 Uhr von AngelSeraphim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha... ich habe ja auch als Krankenschwester gearbeitet... aber das... ne bis jetzt wollte man mir nur mit der Giesskanne eins überbraten.
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:43 Uhr von Mirkoli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein quatsch !!! Er darf so und so nicht ballern: Laut Gesetzt hätte er auch mit kleinen Waffenschein nicht schießen dürfen, insofern kann man den Satz weglassen !!!

Die Ausstellung eines KWS kostet 50,-- ? und berechtigt lediglich zum
Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen; nicht aber zum
Schießen mit den genannten Waffen.
Kommentar ansehen
08.01.2007 16:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keinen Waffenschein: Aha. Und hätte er einen Waffenschein dann hätte er auch losballern dürfen ?
Na wer´s glaubt.
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:30 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau so stehts aber auch in der Quelle

würde was anderes dastehen hätte es nicht mehr der Quelle entsprochen
Kommentar ansehen
08.01.2007 21:54 Uhr von olis meinung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
olis meinung: Wenn er in seinem Zimmer war, darf er auch ohne kleinen Waffenschein rumballern !!! Da der kleine Waffenschein nur dafür da ist um das führen einer Schreckschusswaffe in der Öffentlichkeit zu regulieren.
Wenn das sein Zimmer war, ist das völlig legal, da ja niemand zu Schaden kommen kann, bei einer solchen "Waffe", da es eher ein knallerzeugendes Spielzeug ist.
Kommentar ansehen
09.01.2007 00:35 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jawoll: der hat bestimmt zu viel counterstrike gezockt und heavy-metal musik gehört....:o)
Kommentar ansehen
09.01.2007 12:22 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demenz: Aggression kann ein Symptom von Demenz sein.
Kommentar ansehen
09.01.2007 14:11 Uhr von thejack86
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fang di katz: sicher doch !
zeig dich am besten schonmal selbst an ;)

ne schreckschusspistole ... ist eine Pistole die keine Projektil abfeuern kann, da der lauf "zu" ist ... und schon kaufte sich der kleine bankräuber eine bohrmaschiene ... drumm brauch man auch einen kleinen waffenschein ..

wenn ein "KWS" nur das besitzten der genannten waffen ^^ legalisiert ... was soll man dann damit machen, bei nem überfall raus nehemen ? um dann NICHT schiessen zu dürfen (im normal fall reicht ja auch das ziehen einer solchen waffe ;) )

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?