08.01.07 11:09 Uhr
 6.547
 

Teheran/Iran: Mann wusste nichts von der Geschlechtsumwandlung seiner Frau

Im Iran entdeckte ein Mann erst nach der Eheschließung, dass seine Ehegattin gar keine normale Frau, sondern ein Mann war. Er hatte nichts von der Geschlechtsumwandlung seiner Braut gewusst.

Inzwischen sind schon vier Ehejahre vergangen, doch der Schock sitzt so tief, dass der Ehemann sich noch immer nicht mit diesem Umstand abfinden kann.

Jetzt hat er sich zur Scheidung entschlossen. Trotz einer drohenden Unterhaltsforderung seiner "Noch-Ehefrau" will er die Heirat für nicht legal erklären lassen. Der Unterhalt könnte sonst sehr teuer für ihn werden. Die Kosten liegen bei 3.290 €.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Iran, Geschlecht, Teheran, Geschlechtsumwandlung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 11:23 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwer verständlich, diese Neuigkeit. Hat die Braut sich von der Frau zum Mann umwandeln lassen, oder umgekehrt?
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:26 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas aber auch: man könnte aufjedenfall sowas anklagen oder?

ich meine das ist falsche ware die geliefert wurde ;)
oder bewusste verarschung. schliesslich will man ja kinder zeugen oder so

aber das der mann 4 jahre weiterlebt mit der frau ist krass, hätte er gleich in der hochzeitsnacht laut aufschreien sollen und die ware reklamieren...

ps: ich bin nicht frauenfeindlich...nene
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:29 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artemis: hast aber auch recht irgendwie...komisch geschrieben aber wenn sie ein mann "war" dann wird sie jetzt wohl ne frau sein...also denke ich das der mann sich zur frau hat machen lassen.
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:45 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"aber das der mann 4 jahre weiterlebt mit der frau ist krass, hätte er gleich in der hochzeitsnacht laut aufschreien sollen und die ware reklamieren..."

Selten sowas dummes gelesen....
Wenns nicht gerade von einer Stümpertruppe gemacht wurde und der Körperbau nicht von vorneherein ausgeprägt maskulin ist, merkt man den Unterschied erstmal gar nicht.
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:50 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich wundert ist, das sowas im Iran möglich ist, also eine Geschlechtsumwandlung. Oder hat er sich im Ausland operieren lassen? Hoffentlich wird sie jetzt deswegen nicht nach der Scharia verurteilt...
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:51 Uhr von daboom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blöd: denke auch das er das sofort hätte anmäkeln müssen
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:56 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm? Anmerkeln?
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:03 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran, angeblich so rückständing und doch so modern!

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:29 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Autor: "Der Unterhalt könnte sonst sehr teuer für ihn werden."

Wo hast Du denn die "Meinung" her? In der Quelle ist nicht davon der Rede.

In der Quelle steht:
"...nun wolle er aber die Scheidung, weil seine Frau das von ihm zur Hochzeit versprochene Unterhaltsgeld von 40 Millionen Rial (umgerechnet 3290 Euro) haben wolle."

Als Erklärung steht in der Quelle:
"Nach iranischem Recht verpflichtet sich der Ehemann mit der Hochzeit auch, eine bestimmte Summe beiseite zu legen, mit der seine Frau im Falle einer Trennung ihren Unterhalt bestreiten kann. Die Frau kann das Geld bereits vor der Trennung verlangen."

Du machst daraus:
"Trotz einer drohenden Unterhaltsforderung seiner "Noch-Ehefrau""

Sie droht nicht damit, sondern sie fordert es schon

"will er die Heirat für nicht legal erklären lassen."

Steht auch nirgends, es heisst nur:
"Laut seinen Recherchen sei die Heirat wegen der Vorgeschichte seiner Frau "illegal" gewesen."

Aber ansonsten echt ne nette News die Du da aufgetrieben hast.
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:55 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27: Nö, verurteilt wird sie erst, wenn sie vergewaltigt wird und keinen männlichen Zeugen dafür hat, dass es eine vergewaltigung war und kein Ehebruch ihrerseits.

Dann wünscht sie sich vielleicht, doch ein Mann geblieben zu sein. ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2007 13:04 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@luthienne: also..scheiss beledigungen kannst dir sparen

nach deinem kommentar zu urteilen hast du schon erfahrungen mit solchen leuten gamcht und hast es nicht gemerkt. muahah

ich bin davon ausgegangen das er gleich nach der hochzeit herausgefunden hat was seine frau war (wie es eigentlich auch in der quelle steht) und dann geschwiegen hat und versucht hat es zu verdrängen. deswegen fand ich es krass dass er schon vorher nichts gesagt hat.

brauchst hier nicht klugscheissen mit deinen kenntnissen über transen..das kannst du dir sparen echt und interessiert nebenbei keinen
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:51 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"nach deinem kommentar zu urteilen hast du schon erfahrungen mit solchen leuten gamcht"

Ich kenne 2,3 persönlich, ja. Mit einer bin ich gut befreundet.

"und hast es nicht gemerkt. muahah"

Da ich es jeweils vorher "wußte" bzw den Umwandlungsprozeß als Aussenstehender von Anfang an mitbekommen hab- was hätte es da zu merken gegeben? Für mich sind das nunmal nicht "solche Leute", sondern Menschen wie du und ich.
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:17 Uhr von Großunddick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Der gute Mann wurde betrogen, weil er erst nach der Hochzeit von der Geschlechtsumwandlung seiner Ehefrau erfuhr. Dann hat er trotz dem noch 4 Jahre zu ihr/ihm gehalten.
Respekt!
Nun aber geht es um Geld, und da hören bekanntlich alle Freundschaften auf.

BTW- es ist etwas anderes mit einer transsexuellen Frau zusammenzuleben oder von ihr beschissen zu werden ;o)
Kommentar ansehen
08.01.2007 18:07 Uhr von Rpnya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur mal so: Soweit ich weiß, war der Iran lange ein sehr moderner Staat, der erst in letzter Zeit wieder sehr rückstdändisch wird (siehe Ahmadinedschad).

Wikipedia-Zitat: "Ob Mahmud Ahmadinedschad die Hoffnungen, die in ihn projiziert werden, wird einhalten können, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass Iran einen schweren Rückschlag in Sachen Demokratisierung und Liberalisierung der Gesellschaft und des Staatssystems erfahren hat."
Kommentar ansehen
08.01.2007 19:44 Uhr von Spuddel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt wiedermal wie wenig die männer von ihren fraue wissen (spreche aus eigener erfahrung^^)
Kommentar ansehen
08.01.2007 20:41 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@spuddel: Umgekehrt ist es genauso.
Hab von ner Frau gelesen, die nach dem Tod ihres Mannes herausfand, dass der ne Frau war...sie hatten immer nur im Dunkeln Sex... ;-)
Kommentar ansehen
09.01.2007 08:40 Uhr von windsurfer83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein sex vor der ehe da sieht man mal wieder was mann davon hat...:-)
Kommentar ansehen
09.01.2007 13:26 Uhr von $h1zZo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
arme sau!!! stellt euch vor: ihr seid streng gläubig, macht alles was euer gott von euch will, popt nicht vor der ehe... und dann sowas. entweder sieht er ein, dass es keinen gott gibt oder zumindest, dass er von ihm gehasst wird!

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?