08.01.07 09:52 Uhr
 5.172
 

Sänger Lorenzo will eine Frau werden

Lorenzo, bekannt aus der Sendung "Deutschland sucht den Superstar", will nun zur Frau werden. Nachdem er zuerst alle Welt davon überzeugen wollte, dass er ein richtiger Mann ist, will er nun eine richtige Frau werden.

Bereits im März dieses Jahres soll die erste OP erfolgen und Lorenzo hat auch schon genaue Vorstellungen, wie er aussehen möchte. Einzig seine Lippen möchte er an seinem Gesicht belassen. Die findet er nämlich von Natur aus sinnlich.

Insgesamt wird in die OP über 100.000 Euro kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AngelSeraphim
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Sänger, Lorenz
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 08:47 Uhr von AngelSeraphim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja wenn es ihm oder ihr gut tut, dann soll er es tun. Man kann nur hoffen, dass es wirklich das richtige für ihn ist. Aber das sei denn Fachmännern überlassen.
Kommentar ansehen
08.01.2007 09:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte: er das nicht schon 2005?
und dann 2006?
und jetzt 2007 nochmal?

soll er doch. ich hoffe nur, dass ich nicht an ihn gerate :-))
Kommentar ansehen
08.01.2007 09:57 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur gerecht wenn man bedenkt, dass von weiblicher Seite auch eine Künstlerin übergelaufen ist. Die war allerdings weitaus begabter als dieser Möchtegernsuperstar.
Warum machen die Leute sowas? Warum sind sie nicht einfach damit zufrieden, ein richtiger Mensch zu sein?

Den Kerl würd ich anstelle der Chirurgen nicht umoperieren, der sucht nur seine Identität, und bedauert es später, weil er sie nach der OP immer noch nicht gefunden hat.
Kommentar ansehen
08.01.2007 10:15 Uhr von AngelSeraphim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bonsai: da hast du recht. Es ist extrem, dabei soll doch jeder so leben wie es ihm recht ist. Schon schwer genug wenn man sich im falschen Körper fühlt, da muss die Umwelt nicht auch noch auf einem rumhacken. Ich habe mal ein Buch einer Betroffenen gelesen und die Schmerzen müssen wirklich grausam sein... nun ja hoffentlich wird er glücklich.
Kommentar ansehen
08.01.2007 10:49 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kranevo: Bis zu einem gewissen Grad würde ich deinen Kommentar unterschreiben.

Knackpunkt ist der Punkt "nicht notwendige Schönheits-OPs". Menschen, die sich im "falschen" Körper befinden, lassen sich nicht einfach der Schönheit wegen umoperieren. So eine OP ist auch nicht vergleichbar mit einer "gängigen" Schönheits-OP. Es ist schon ein gewaltiger Schritt und Eingriff, das macht man nicht "mal eben".

Persönlich kenne ich zwar niemanden, der das Geschlecht gewechselt hat, aber ich hab inzwischen einige seriöse Dokumentationen zu dem Thema gelesen und gesehen.
Es ist zwar keine Krankheit, aber es ist definitiv nicht gesundheitsfördernd und deshalb sollte die Krankenkasse da auch zahlen.
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:15 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: das einzigste was mich an dieser sache stört ist wirklich das, dass die op von der krankenkasse bezahlt wird..

gehts noch???

leute mit richtigen kranheiten bekommen nicht mal kleinste zuschläge und der bekommt alles? vllt. weil er "prominent" ist oder wie?

ich meine...er sieht doch weiblich genug aus....tiefer in die materie will ich jetzt nicht gehen da ich dann gekickt werde lol...aber ihr könnt euch wahrscheinlich schon vorstellen was ich meine.

er hat wahrscheins psychische störungen deswegen weil er leidet und keine frau ist und sich nicht finden kann.
ich denke nicht das er sich dann findet wenn er ne frau wird. vorallem weil man das gehirn nicht auf frau umstellen kann. viel spaß beim medikamenten schlucken.

ich wünsche ihm aber trozdem glück das alle sgut geht...obwohl ich das stark bezweifel...nicht am können der ärzte sondern an seiner person
Kommentar ansehen
08.01.2007 11:47 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@big-e- Steht doch alles klar in den Kommentaren über Dir!

"leute mit richtigen kranheiten bekommen..."

Transsexualität ist ein "richtige" Krankheit, und zwar heftig! Ich kene selbst einen bzw. eine, und der hat als Mann mehr gelitten als Du Dir vorstellen kannst! Die Krankenkassen werden schon wissen, warum sie das bezahlen, denn die Therapiestunden und evtl. stationären Behandlungen würden sie mehr kosten, wenn sie die OP-Kosten verweigern würden. Ausserdem kann man nicht einfach so zur KK hopsen und verlangen, das die einem den Schniepel abschnippeln, sondern muss eine Ärztemarathon ohne gleichen hinlegen. Also erst informieren, dann posten!

"weil man das gehirn nicht auf frau umstellen kann"

Es IST bereits von Anfang an auf Frau gestellt, man kann es nicht auf MANN umstellen!
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:07 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WAS?? Ich wollte gerade fragen, wie er den Eingriff denn bitteschön bezahlen möchte... denn als Musiker sehe ich ihn nicht an und wäre ziemlich überrascht, wenn er schon so viel Geld verdient hätte!!
Und wo steht denn, dass die Krankenkasse die Kosten für den Eingriff übernimmt? Fände ich auf jeden Fall eine Sauerei!!
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:52 Uhr von jacun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Häßlich bleibt häßlich.
Kommentar ansehen
08.01.2007 12:53 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es diese bekloppte Geschlechterrollenzuweisung nicht gäbe, dann gäbs auch das "falscher Körper" Problem nicht.

Ist es nicht verdammt noch mal scheißegal welches Geschlecht man hat?
Kommentar ansehen
08.01.2007 13:07 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt??? Lorenzo ist ein Mann? Das ist für mich die eigentliche Neuigkeit.
Kommentar ansehen
08.01.2007 13:58 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: wenn der sich wirklich umoperieren lässt, kann er sich auf jeden fall ins kabinett der hässlichsten frauen der welt stellen. da passt er dann sicher gut rein.

zum thema bezahlung durch die krankenkasse:
ich finds ja okay, dass sowas von den krankenkassen übernommen wird, weil ich glaube, dass solche leute mitunter wirklich sehr in ihrem falschen körper leiden.
was ich aber nicht in ordnung finde ist, dass leute mit echten körperlichen leiden manchmal gar nichts bezahlt bekommen. mein freund ist vollzeit-student, hat kein eigenes einkommen, kriegt nur monatlich von der oma etwas geld, damit er wenigstens den beitrag zur krankenversicherung bezahlen kann. und er hat sehr starke neurodermitis. hat angefangen als er 3 jahre alt war und hat sich seitdem eigentlich immer nur gesteigert. es juckt am ganzen körper, er kratzt sich dauernd blutig und es gab auch schon zeiten, da konnte er sich kaum bewegen, weil die haut dann regelrecht aufgerissen ist.
es gibt jede menge möglichkeiten, sein leiden zu lindern. schlangengift-therapie, kuren am meer, etc. und was macht die krankenkasse? sie genehmigt ihm nichts dergleichen, sie bezahlen lediglich cortison-salben (wo er trotzdem zuzahlen muss), die erwiesermaßen leberschäden und impotenz verursachen.
und wenn ich meinen freund so leiden sehe und dann höre/lese, dass genug geld da ist um einem möchtegern-sänger eine 10000-euro-op zu bezahlen, damit er zwei löcher zum was hineinstecken hat ...
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:00 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
null vergessen: sind ja nicht nur 10T sondern sogar 100T euro ...
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:16 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist das überhaupt: nie gehört von diesem Menschen, wünsche ihm aber für die Zukunft alles Gute.
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:34 Uhr von cm70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll das gezeter? natürlich ist es schlimm, wenn menschen mit anderen krankheiten nicht alle therapien bezahlt bekommen. aber deshalb kann man doch noch lange nicht die schuldigen in den transgender-leuten suchen und den eigenen hass und neid auf ihnen abladen.
über lorenzo mag man denken wie man will. ich finde ihn auch ziemlich nervtötend und alles andere als attraktiv oder anziehend (ob als mann oder als frau). fakt ist aber, dass auch dieser lorenzo ein mensch ist. und zwar einer mit den gleichen rechten wie jeder andere auch, und er muss somit auch die entsprechende medizinische behandlung bekommen.
im übrigen nehme ich an, dass er die operationen für die geschlechtsumwandlung bezahlt bekommt. aber die OPs für ein hübscheres näschen oder zum anlegen der segelohren muss er/sie selbst bezahlen.
mich regt es aber tierisch auf, wenn immer wieder kommentare zu lesen sind nach dem motto "der ist hässlich, der kann doch nix, der nervt nur, warum kriegt der das bezahlt, aber ich krieg meine pickelcreme nicht bezahlt" usw.
denn entweder ist das neid oder pubertäre dummheit.
sorry, aber das musste jetzt einfach mal raus.
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:45 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cm70: Daumen hoch, ein guter Kommentar!
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:59 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: er meint das machen zu müssen soll er es ruhig tun. Nur soll er/sie es sich überlegen. Wenns einmal gemacht ist ist es vorbei.
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:09 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cm70, Justme27: Ziemlich einfach, in diesem Fall Leuten Neid vorzuwerfen oder sie als dumm betiteln, oder?!

Man kann auch einfach nur sein Unverständnis ausdrücken und empört über die ganze Geschichte sein, ohne neidisch zu wirken. Der Junge kann von mir aus machen, was er will, allerdings nutzt er in meinen Augen seinen, anscheinend doch hohen Bekanntheitsgrad dazu aus, Mitleid und Aufsehen zu erregen, um vielleicht günstiger oder schneller an solch eine OP zu kommen und evtl. Profit raus zu schlagen... und wenn ich dann Geschichten lesen muss, in denen alte oder kranke Menschen auf wichtige Medikamente und Behandlungen verzichten müssen, weil die Krankenkasse diese nicht bezahlen will, dann werde ich einfach zornig.
Und das hat nix mit Neid oder ´pubertäre Dummheit´ zu tun!

Ach.. und ein Psychater kann einem auch nur VOR die Stirn gucken!
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:19 Uhr von Blackman1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu viel Geld: Wo nimmt der das Geld her?? Frag ich mich bei vielen "Promis". Geben Geld für den Sinnlosesten Müll aus aber stellen sich im Gegenzug bei Spendenshows. Warum Geben nicht alle die in solchen Shows auftreten 100.000€ und sparen sich statt dessen so ne fantastische OP????
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:30 Uhr von mighty-figo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was ist mit afika? geht das da auch?
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:32 Uhr von mighty-figo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
but after all lorenzo take good care about your labia!
Kommentar ansehen
08.01.2007 15:55 Uhr von Superior*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland: Du bist Deutschland
Kommentar ansehen
08.01.2007 16:01 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da fehlt ja nicht mehr viel: Aber so oder so.
Er ist und bleibt nur eine lachnummer.
Niemand nimmt ihn ernst.
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:18 Uhr von kennet1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will eine Frau werden? Was wer Lorenzo denn bis jetzt?
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:50 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht & benimmt sich doch schon wie eine frau, zumindest wie eine frau, die so hässlich wie die nacht ist :)

also wieso noch soviel geld ausgeben? lieber meinem konto gutschreiben. ;)

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?