07.01.07 20:07 Uhr
 138
 

Bonn: 800.000 Menschen sahen die Ausstellung "The Guggenheim Collection"

In der Bonner Kunsthalle ging jetzt die Ausstellung "The Guggenheim Collection" zu Ende. Insgesamt wurden über 800.000 Personen gezählt, die die Ausstellung im letzten halben Jahr besucht haben. Vorab hatte man mit etwa 600.000 Gästen gerechnet.

Außergewöhnlich war die Nachfrage nach Führungen. Insgesamt wurden etwa 7.200 Führungen bestellt. Vorträge wurden von rund 7.500 Personen wahrgenommen. U.a. besuchte auch Liza Minelli die Ausstellung und gab zur Eröffnung ein Vorstellung.

"Wir sind extrem gut zufrieden", heißt es von der Bonner Kunsthalle. Es waren etwa 200 Arbeiten zu sehen, die ganze Veranstaltung kostete zwölf Millionen Euro.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Ausstellung, Bonn
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2007 21:28 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: wenn
"die ganze Veranstaltung kostete zwölf Millionen Euro."
kostete...was kommt dann unter heraus ??? Etwa wieder ein dickes minus ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel zu Jamaika-Aus: "Es ist ein Tag mindestens des tiefen Nachdenkens"
Baden: Elf Jahre alter Flüchtlingsjunge begeht Selbstmord
Serienkiller Charles Manson ist im Alter von 83 Jahren gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?