07.01.07 19:47 Uhr
 242
 

Fußball: Spieler von Ex-Bundesligist RW Oberhausen versteigern Treffen bei eBay

Die Fans des ehemaligen Bundesligaclubs RW Oberhausen können während der Winterpause ein Treffen mit ihren Stars bei eBay ersteigern. Die Mannschaft möchte sich auf diesem Weg für die Unterstützung der Fans erkenntlich zeigen.

Vier Akteure machten am vergangenen Donnerstag den Anfang, Mannschaftskapitän Benjamin Reichert versteigert zum Beispiel einen gemeinsamen Champions-League-Abend mit Chips und Getränken.

Torwart Christoph Semmler bietet ein gemeinsames Training, Dimitrios Pappas einen Besuch im Klettergarten und Daniel Embers eine Partie Billard bzw. einen Besuch im Fitness-Center. Der Erlös der Aktion kommt der Jugend zu Gute.


WebReporter: maja21nrw
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Spieler, eBay, Treffen, Oberhausen
Quelle: www.rwo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2007 19:41 Uhr von maja21nrw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön das es solche Nähe zu den Fans zumindest in der Oberliga noch gibt, wäre in der Bundesliga wohl nicht machbar. Trotzdem eine sehr schöne Aktion, vor allem weil der Erlös der Jugend zu Gute kommt.
Kommentar ansehen
07.01.2007 23:51 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geile Aktion Sowas müsste Bayern München mal machen, die Summer wären interessant, welche die Leute bieten würden...

Kommentar ansehen
08.01.2007 01:39 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut: geniale aktion. hoffentlich kommt ein hoher betrag zusammen. schön auch mal sowas aus den reihen der fußball-bonzen zu hören

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?