07.01.07 15:22 Uhr
 778
 

Britney Spears einigt sich vorläufig mit Kevin Federline im Streit ums Sorgerecht

Britney Spears und Kevin Federline einigten sich nun im Streit ums Sorgerecht für ihre beiden Söhne Sean Preston und Jayden James, wenn auch nur für Januar.

Die Kinder werden vorerst bei Britney bleiben. Dreimal in der Woche darf Kevin vier Stunden mit ihnen verbringen. Außerdem stimmte er zu, dass Britney die Kinder für eine Woche mit nach Florida nimmt.

Britney, die in den letzten Wochen auf vielen Partys war, will jetzt erstmal eine Pause einlegen.


WebReporter: shampoochan
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Britney Spears, Sorge, Sorgerecht, Kevin Federline
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.01.2007 17:52 Uhr von Xthkktl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Britney, die in den letzten Wochen auf vielen Partys war, will jetzt erstmal eine Pause einlegen."

Sollte man nicht Partys (warum eigentlich nicht "Parties"?) nicht schon als Freizeit / Vergnügen / Pause ansehen? Dann wäre das eine Pause von der Pause! ^^


Auch wenn es mich nicht zu interessieren hat und ich eigentlich auch kein Recht habe, über diese beiden einen Kommentar abzulassen, aber... ich finde ihr Verhalten verantwortungslos: Britney ist jetzt Mutter, treibt sich aber wie verrückt mit P. Hilton auf Parties herum, und ihr "Mann" ist - nach wieviel Tagen Ehe und Vatersein - schon wieder von ihr geschieden?! Ich hoffe diese beiden werden kein Vorbild für unsere Jugend sein.
(Und hey, ich bin erst Siebzehn und schreibe schon über ´die Jugend´! Wie besserwisserisch klingend. ;D )

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Popsängerin Britney Spears malt jetzt auch
Britney Spears malt nun: Ihr Bild wird für 10.000 Dollar gekauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?