06.01.07 16:24 Uhr
 2.838
 

Scheichs finden Gumpert Apollo zu billig

Diese Sorgen möchten andere Firmen haben. Der 650 PS starke Luxus-Sportwagen Gumpert Apollo verkauft sich schlecht, da die Scheichs diesen 198.000 Euro teuren Wagen zu billig finden.

Im ersten Jahr hat die Firma des ehemaligen Audi Motorsportchefs Roland Gumpert ein Dutzend dieser Sportautos verkauft. Um jedoch auch Geld verdienen zu können, müssten pro Jahr 16 Fahrzeuge verkauft werden.

Der Zweisitzer erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 360 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Scheich, Apollo
Quelle: auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2007 16:19 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
198.000 Euro und die Scheichs finden den zu billig. Ich würde halt für die Scheichs einen Sonderpreis von einer halben Millionen Euro machen, vielleicht finden die das Auto ja dann besser?
Kommentar ansehen
06.01.2007 18:16 Uhr von derlordhelmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechnung: Also sagen wir es kaufen ein duzend Scheichs den Wagen, aber was dann?
Ich denke nicht das sich 16 Leute Pro Jahr sich so einen Wagen kaufen werden. vielleicht hätte sich der Herr Gumpert eine andere Zielgruppe aussuchen sollen.
Kommentar ansehen
06.01.2007 18:23 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöner Bockmist: Man hätte lieber den Wagen öffentlich ausstellen sollen mit der Frage: Was glauben Sie kostet dieses Auto? Und dann den Preis 200.000 drüber angesiedelt (evtl. später wieder als Rabatt nachgelassen).
Kommentar ansehen
06.01.2007 18:36 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: finde das auto ehrlich gesagt auch zu billig, bzw. vergleichsweise zu anderen sportwagen zu billig, natürlich ist es ein batzen geld, aber ein ferrari der nicht mehr oder weniger kann und meiner meinung nach nicht so gut ist (hab mich ein wenig mit dem apollo beschäftigt) ist um einiges teurer
Kommentar ansehen
06.01.2007 19:10 Uhr von Moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wenn das öl mal alle ist, dann können die da unten wieder verstärkt ihre Kamele rausholen
Kommentar ansehen
06.01.2007 19:24 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Made in Germany und die sind immer noch unzufrieden.

bei den scheichs gibt es das motto "gut und günstig" nicht... *g*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
06.01.2007 20:09 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt Deniz: Die Saudis haben so viel Geld, die sagen nicht: Geiz ist geil! Ich glaube, die sagen genau das Gegenteil.

Dazu: Gäbe es in München keine Saudi oder Kuwaitis, wären 50 Prozent aller Juwelierländen pleite. Also dann lieber Autobauer: Tut den Saudis diesen Gefallen und erhöht die Preise. 16 Exemplare müssen drin sein (zumal sich nach einer Preiserhöhung auch die Gewinnspanne erhöht...)
Kommentar ansehen
06.01.2007 22:44 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigene Meinung hat in einer Fakten-News nichts zu suchen. Den ersten Satz ("Diese Sorgen möchten andere Firmen haben.") sollte man streichen.
Kommentar ansehen
07.01.2007 01:01 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Ich gebe mir grad wirklich wirklich Mühe - aber ich hab keine Ahnung wie du darauf kommst dass "Diese Sorgen möchten andere Firmen haben" eine eigene Meinung ist.
Das ist nun mal Fakt, das kann man drehen und wenden wie man will, es bleibt Fakt.
Ich meine - naja gut, das hat was leicht unprofessionelles, dennoch sollte man nicht vergessen dass wir hier bei SSN sind, und (fast) alles was mit dieser News hier im Zusammenhang steht (=> Comments) "witzig" ist.
Von daher sollte man wegen sowas keinen Austand machen, jedenfalls meiner Meinung nacht nicht.
P.S.: DAS war ne eigene Meinung :p
Kommentar ansehen
07.01.2007 04:26 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ therealsandor: Was ist denn das für ein Fakt?
Das ist doch nichts anderes als ein schnell dazugeschriebener Lückenfüller - in der Quelle stehen dagegen tatsächlich noch mehr Fakten, die man sinnvollerweise hätte unterbringen können.
Kommentar ansehen
07.01.2007 09:46 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfff: was für eine ätzende hardcore-dekadenz unter solchen leuten doch herrscht....in der welt sterben so viele menschen wegen fehlender medikamente, wegen hunger, wegen kriegen, wegen seuchen....die scheichs sollten dort geld ausgeben....das wird richtig teuer und sollte ihrer dekadenz genüge tun...pack
Kommentar ansehen
08.01.2007 09:21 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt eiin Scheich in ein Autohaus: Scheich: Der Gumpert Apollo da - wieviel kostet der?
Verkäufer: 198.000!
Scheich: Hmmm, ein bisschen billig!
Verkäufer: Na gut, weil sie´s sind: sagen wir 500.000!
Scheich: OK, abgemacht! Ich nehm 10 davon!
Kommentar ansehen
09.01.2007 10:02 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tut mir auch leid aber als ehemaliger Audi-Motorsportchef sollte man sich auch denken können, dass sich "Gumpert" für einen Sportwagen auch ziemlich blöd anhört. Hätte lieber seinen Vornamen nehmen sollen... und dann vielleicht zudem noch etwas anderes als Apollo.
Kommentar ansehen
13.01.2007 23:50 Uhr von vectra73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann Mann: haben die Scheichs Probleme.

Jetzt sind Ihnen schon die Autos zu billig

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?