06.01.07 16:05 Uhr
 2.858
 

Bocholt: Kunden lassen sich beraten, an der Kasse zogen sie eine Waffe

Zwei Frauen und zwei Männer waren am Freitag in einen Bekleidungsladen gegangen. Dort ließen sie sich längere Zeit von einem Verkäufer helfen. Die vier interessierten sich für teure Kleidung.

Nachdem sie sich für einige Teile entschieden hatten, ging es zur Kasse. Dort angekommen wurde aber nicht bezahlt, sondern eine Waffe präsentiert. Danach deckten sich die Räuber noch mit weiteren Kleidungsstücken ein und machten sich aus dem Staub.

Nach Aussage der Sicherheitskräfte handelte es sich um vier "gut und teuer gekleidete" Personen. Der Wert der Beute beträgt einige tausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Kunde, Kasse, Bocholt
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2007 16:26 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haa Haa: :D
Kommentar ansehen
06.01.2007 16:44 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überschrift: zwei verschiedene Zeiten?
Kommentar ansehen
06.01.2007 19:34 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: anstatt eine bank auszurauben, stehlen die deppen waren von paar tausend euro... narren!
Kommentar ansehen
06.01.2007 20:58 Uhr von widar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirsten_sux: In Zeiten von AKTs ist aus Banken auch nicht unbedingt mehr rauszuholen.
Außer, man jagt die Bude in die Luft.
Kommentar ansehen
06.01.2007 21:53 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Vorgehensweise: Der Verkäufer wird die Leute sehr genau beschreiben können und sie werden sicher bald geschnappt.
Kommentar ansehen
08.01.2007 07:24 Uhr von Katschinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ scorpio: Das ist mir auch sofort aufgefallen...

Entweder "ließen und zogen" oder "lassen und ziehen".

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?