06.01.07 16:16 Uhr
 409
 

Deutsche Bahn: Neuer Fahrgäste-Rekord im Jahr 2006

Im Jahr 2006 kann die deutsche Bahn einen neuen Fahrgäste-Rekord vorweisen. Demnach seien bis November rund 1,7 Mrd. Fahrgäste registriert worden. Das sind 3,5 % Passagiere mehr als das Jahr zuvor.

Vor allem auf den Strecken, auf denen die Fahrzeit verkürzt wurde, erreichte die Bahn einen Passagier-Zuwachs. So erfreuten sich zum Beispiel die Strecken Hamburg - Berlin und Leipzig - Berlin größerer Beliebtheit.

Trotz der guten Nachricht gab es bei der Bahn auch einige Probleme im letzten Jahr, da unter anderem viele Züge zu spät kamen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Jahr, Neuer, Rekord, Bahn, Deutsche Bahn, Fahrgast
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2007 16:27 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutsche Bahn: gibts nicht mehr... ;-)

Das heisst nurnoch "Die Bahn".....

Mlg jp
Kommentar ansehen
06.01.2007 16:27 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe: dieses Jahr einen einbruch,
denn die wm is nich mehr/wieder :)
Kommentar ansehen
06.01.2007 17:46 Uhr von supertorsten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja toll! Und wer berichtet mal von dem Rekord im ausfallen lassen von Zügen???
Diese Angeber kotzen mich nur noch an!
Kommentar ansehen
06.01.2007 20:16 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hasse die DB: die DB ist der grösste stinkende haufen auf dieser welt. innerhalb von 1 woche 2 ausfälle. beim ersten mal musste ich mit dem taxi zum flughafen gefahren werden (80 euro). beim zweiten mal waren alle taxis schon ausverkauft und mein flug war weg. am bahnhof natürlich niemand der ahnung hat. von DB angestellten keine spur, kein zugersatz, keine infos, nichts.

am bahnhof hab ich dann son zettel gesehen wo drauf stand: "wir helfen ihnen gerne - Die Bahn"
natürlich sofort da angerufen um mich zu informieren.
"was ist los?
"keine ahnung, kann das hier nicht sehen"
"wann gibts infos?"
"kA"

und so die ganze zeit weiter... der flug wurde mir dank der netten fluggesellschaft gratis auf den nächsten tag versetzt. das taxigeld hat die bahn nicht bezahlt, da im vertrag angeblich steht, dass sie nur dazu verpflichtet sind etwas zu zahlen wenn sie innerhalb von 24stunden (!!) keinen ersatz finden. omg... nie mehr DB
Kommentar ansehen
06.01.2007 20:33 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur deshalb weil: Autofahren so teuer ist, dass man gleich die Bahn nehmen kann. Aber bestimmt nicht wegen dem tollen Service der Bahn. Ich warte auf den Tag an dem ordentliche Klos in die Züge eingebaut werden mit ausreichend Platz. Bei den Preisen kann man das eigentlich erwarten.
Kommentar ansehen
06.01.2007 21:32 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überhall hört man Rekorde hier, Rekordumsätze da.

Und trotzdem werden zig tausende Entlassen.

In vielen DB Reisezentren z.B. gibt es von morgends bis abends vor den Schaltern Meterlange Schlangen (Gott, wie ich warten hasse).

Wieso also wird da net mehr Personal eingestellt.

Ist in anderen Bereichen auch so.
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:05 Uhr von daboom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abschaffen: sollte man die db. Ich bin froh das ich schon seit ich 16 bin selber mobil bin und nicht auf so einen kram angewiesen bin.
Kommentar ansehen
08.01.2007 14:41 Uhr von eros007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@daboom: >> " sollte man die db. Ich bin froh das ich schon seit ich 16 bin selber mobil bin und nicht auf so einen kram angewiesen bin. "

Aber bitte nicht schreien, wenn dann das Autofahren teurer wird. Und bitte auch nicht, wenn es um die Klimaveränderung geht (Autofahren tut dies nämlich weit mehr als Bahnfahren). Denn dann bist Du ja auch schuld. Du hast die guten Seiten der eigenen Mobilität, ignoriere aber bitte nicht die schlechten.



P.S. Die deutsche Bahn ist so schlecht auch nicht. Unsere Bahn ist jedenfalls besser als jene in vielen europäischen Nachbarländern. Nicht alle sind schlechter (und an diesen Besseren wie der Schweiz oder den Skandinaviern müsste sich die Bahn messen), aber viele.

Übrigens wäre es für die Bahn ganz sinnvoll, wenn sie sich stärker auf den Regionalverkehr und dort den Pendelverkehr von und zu den Arbeitsplätzen konzentrieren würde. Dort läge viel mehr Potential als im Erschließen immer neuer ICE-Schnellstrecken über das halbe Land hinweg. Der Pendelverkehr könnte nämlich noch viel besser werden und würde selbst bei den heutigen Preise viele vom Auto auf die Schiene bringen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN
Deutsche Bahn findet RTL II "Curvy"-Kampagnenmotiv zu anstößig und verweigert es
In der Nacht gab es 13 Brandanschläge auf Deutsche Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?