06.01.07 14:49 Uhr
 104
 

Saarland: In den ersten drei Quartalen 2006 fast zehn Arzneien pro Kopf

In den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres 2006 wurden den Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen durchschnittlich fast acht Arzneimittelpackungen verschrieben und somit Durchschnittskosten von 322 Euro pro Versicherten verursacht.

In Bayern wurden demnach durchschnittlich sieben Packungen pro Kopf verschrieben; das Saarland dagegen nahm mit fast zehn Packungen den ersten Platz ein.

Aber auch die Kostenunterschiede für die einzelnen Packungen sind riesig. So lag der Schnitt in Berlin mit 50 Euro am höchsten und in Westfalen-Lippe mit 38 Euro am niedrigsten. Der Bundesdurchschnitt lag bei 42 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Quartal, Kopf, Saarland, Arznei
Quelle: www.aerztlichepraxis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2007 16:39 Uhr von Berlin-Zehlendorf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel soll man schlucken? Kaum zu glauben wie jemand fast acht Arzneimittelpackungen verschrieben bekommen kann und diese dann auch einnehmen soll. Dabei erlebt man doch eigentlich immer häufiger, dass die Ärzte sagen, dieses Medikament kann ich ihnen gar nicht verschreiben.
Kommentar ansehen
06.01.2007 16:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pro kopf? und bei magenschmerzen?
Kommentar ansehen
06.01.2007 16:55 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im ersten Augenblick: dachte ich, die Überschrift passt nicht.
Aber diesen ersten Eindruck musste ich zurücknehmen. Sehr gut gewählt, da Saarland (siehe 2. KA) in der Tat führend bei der Verabreichung von Medikamenten zu sein scheint....

Gut recherchiert, ordentlich umgesetzt, Fazit: Interessanter Artikel, nicht brilliant, aber sehr solide ! ! !
Kommentar ansehen
07.01.2007 23:42 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das is ja mal der Hammer!!!! Man stelle sich vor, dass NUR einige keine Tabletten nehmen.....

d.h. das es dort vielleicht Menschen gibt, die am Tag 20 Tabletten oder mehr nehmen - echt krass!
Kommentar ansehen
07.01.2007 23:50 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man: stelle sich aber auch einmal vor, dies nicht sicherlich nicht nur auf das Saarland, dass sehr viele Ärzte dazu übergehen,den Kassenpatienten Privatrezepte zu verschreiben, natürlich mit teueren aber laut ihren Aussagen "gesunden" Medikamenten. Achtet einfach mal darauf, dann bekommen auch solche Meldungen hier einen Sinn..
Kommentar ansehen
07.01.2007 23:52 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verheddet *gg* man stelle sich aber auch einmal vor, und dies gilt nicht speziell für das Saarland, dass sehr viele Ärzte dazu übergehen,den Kassenpatienten Privatrezepte zu verschreiben, natürlich mit teueren aber laut ihren Aussagen "gesunden" Medikamenten. Achtet einfach mal darauf, dann bekommen auch solche Meldungen hier einen Sinn..
Kommentar ansehen
08.01.2007 17:06 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flasche: Rechnung.....ich bin herzpatient und habe insgesamt 9 verschiedene Medikamente....und wenn man alle Herzpatienten .....also ich meine nur Herzpatienten ist das schon falsch berechnet
Kommentar ansehen
08.01.2007 23:43 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine ursache: ist vl auch, dass viele medikamente einschmeißen obwohl man sie nicht braucht. wobei weniger oft mehr ist. für eine erkältung würde ich niemanden medikamente empfehlen. die helfen vl kurzzeitig aber dafür kommt die nächste erkältung schneller und evtl heftiger.
wobei man natürlich beachten sollte, dass bei manchen krankheiten medizin benötigt wird.
ich nehme eigentlich keine und hab selten eine erkältung.
Kommentar ansehen
09.01.2007 21:58 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: das viel ???
Demnach habe ich meine Jahresration ja schon weg. Dann bloß nicht mehr krank werden....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?