06.01.07 13:34 Uhr
 269
 

USA: Für fette Hunde wurde Schlankheitspille freigegeben

Die US-Regierung hat erstmals die Erlaubnis erteilt, dickleibigen Vierbeinern Schlankheitspillen zu verabreichen. Allerdings nur gegen Rezept.

Das neue Medikament heißt Slentrol. Produzent ist der New Yorker Pharmakonzern Pfizer. Für den Menschen sind diese Pillen allerdings ungeeignet, heißt es in der Mitteilung.

Es bestehen auch einige gesundheitliche Risiken bei der Verabreichung dieser Schlankheitspille. Schläfrigkeit, Übelkeit und mangelnder Appetit sind einige der möglichen Nebensymptome.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Schlankheit
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.01.2007 13:38 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: Anstatt mit den Kötern ne Diät zu machen,
lieber Pillen fressen lassen.
Typisch Schulmedizin.
Nicht die Ursachen bekämpen,
nur die Symtome.

Und die Ursache in Fall von fetten Hunden ist definitiv der Mensch. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
06.01.2007 13:57 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>Es bestehen auch einige gesundheitliche Risiken bei der Verabreichung dieser Schlankheitspille. Schläfrigkeit, Übelkeit und mangelnder Appetit sind einige der möglichen Nebensymptome.<
ist das mit dem mangelnden appetit nicht gewollt?
wieso nebenwirkung?
Kommentar ansehen
06.01.2007 14:38 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rubrik Gesundheit?? Bis jetzt hatten hier nur Beiträge etwas zu suchen, die in Zusammenhang mit der Humanmedizin stehen... dieser beitrag gehört meiner Meinung nach in Freizeit oder vllt wissenschaft...
Kommentar ansehen
06.01.2007 16:50 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klaus: Ich gebe Dir Recht:
Folgender Vorschlag für Erstrubrik:

Freizeit/Tiere/Hunde

Danach würde ich die Rubrik Brennpunkte weglassen....
Zur Nachricht:
sehr schön, sehr skuril, ich hätte fast geraten sie bei "Kurioses" einzustellen.
Kommentar ansehen
07.01.2007 00:49 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Hunde statt ihnen mehr Bewegung zu gönnen stopft man sie mit Pillen voll die böse Nebenwirkungen haben.

Hat Pfizer eigentlich schon mal was wirklich heilendes erfunden?

Ich hör von denen sonst als nur wenns um Potenzpillen geht...ebenfalls ein Mittel, das in vielen Fällen durch gesündere Lebensweise oder Therapie ersetzt werden könnte.
Kommentar ansehen
08.01.2007 01:31 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man: die armen hunde...wie wäre es denn endlich mit intelligenz-pillen für die usa. die wären, glaubt man den ganzen verrückten news, mehr als angebracht

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?