05.01.07 21:02 Uhr
 492
 

Kontaktlinsen ändern Farbe an der frischen Luft

Wer Kontaktlinsen trägt, kennt das Problem: Einmal auf den Boden gefallen, sind Kontaktlinsen kaum wieder auffindbar. Dieses Problem könnte nun durch eine Erfindung eines Studenten der TU München gelöst werden.

Stefan Klaus, der derzeit im Fach Advanced Material Science studiert, erfand eine Kontaktlinse, die sich nach dem Entfernen aus dem Auge rosa bzw. rot einfärbt. Im Auge ist die Linse indes glasklar. Einen Prototyp gibt es jedoch noch nicht.

Die Linse besteht dabei aus einem thermochromen Kunststoff. Dieses Material verfärbt sich beim Auftreten von Temperaturveränderungen. Derzeit werden solche Stoffe vor allem bei Lebensmitteltransporten eingesetzt.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Luft, Farbe, Kontakt, Kontaktlinse
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2007 21:56 Uhr von SenkiRenegade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Idee Ich hab seit Sieben Jahren (harte) Linsen und hab bisher 3 verloren und 2 bis zum bitteren Ende getragen (+2 aktuelle).

Würde also gut geld Sparen!!

Vor allem weil die tollen Krankenkassen nichts dazu zahlen und so ein Satz Linsen kostet bei meinem -8 Dioptrin gerne 250 €.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?