05.01.07 16:51 Uhr
 103
 

KarstadtQuelle: Immobilienverkäufe gehen weiter

Der KarstadtQuelle-Konzern will im Jahr 2007 weitere Immobilien des Unternehmens im "kleinen dreistelligen Millionenbetrag" verkaufen, wie Vorstandsvorsitzender Thomas Middelhoff bekannt gab.

Durch den Verkauf der Immobilien wird auf den Verkauf der Neckermann Zentrale in Frankfurt und der Konzernzentrale in Essen vorerst verzichtet werden. Mögliche Käufer soll es allerdings noch nicht geben.

Das eingenommene Geld soll als weitere Kostendeckung der "Thomas Cook"-Übernahme Ende letzten Jahres dienen, die 800 Mio. Euro kostete.


WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karstadt, Immobilie, Quelle, KarstadtQuelle
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?