05.01.07 15:58 Uhr
 53
 

Motorola im 4. Quartal 2006 unter den Erwartungen

Der amerikanische Handyhersteller Motorola blieb im 4. Quartal des vergangenen Jahres hinter den Erwartungen zurück. Statt der erwarteten 11,8 bis 12,1 Mrd. Dollar konnte das Unternehmen lediglich einen Umsatz von 11,6 bis 11,8 Mrd. Dollar verbuchen.

Zwar sei mit 66 Mio. verkauften Geräten ein Zuwachs von 48 % gegenüber dem 4. Quartal des vorangegangenen Jahres zu vermelden, jedoch sei der Umsatz nicht wie gewünscht gestiegen.

Grund dafür sehen Analysten im Preiskampf mit dem Konkurrenten Nokia und das hinter den Erwartungen zurückgebliebene Geschäft in den Entwicklungs- und Schwellenländern, wo verstärkt Nachfrage an billigen Handys besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Motor, Erwartung, Motorola
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?