05.01.07 15:59 Uhr
 406
 

USA/Umfrage: Viele Frauen äußern sich kritisch über ihre Ehemänner

Die Zeitschrift "Woman's Day" hat eine Umfrage durchgeführt, bei der 3.000 Frauen aus den USA befragt wurden. Diese Umfrage hat ergeben, dass sich über die Hälfte der Frauen zumindest genau überlegen würden, ob sie ihren Mann nochmal heiraten.

Über drei Viertel der Frauen verheimlichen etwas vor ihrem Mann. Zudem wollen knapp 85 Prozent der Frauen nicht wissen, ob ihr Mann treu ist.

Zumindest die Hälfte der Frauen haben ihren Mann entweder verdächtigt, fremd gegangen zu sein bzw. haben ihn beim Fremdgehen erwischt. Fast 40 Prozent der Frauen flirten mit Männern, während rund drei Viertel der Frauen von anderen Männer träumen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frau, Umfrage
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2007 16:35 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andersrum wohl genauso: Ich glaub umgekehrt dürften viel mehr Ehemänner über ihre rumkeifenden Frauen herziehen.
Kommentar ansehen
05.01.2007 23:53 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL: Naja, in der ehe wirds ernst,

des checken die meisten zuvor nicht =)
Irgendwann denkst dir dann doch mal

"Man, wasn Spacko, musste ich den heiraten" lol...

=)
Kommentar ansehen
06.01.2007 10:10 Uhr von kätzchen65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Enny: Meinst du wirklich.Ich kenne die Amis war selber mit einem verheiratet .Die Wahrheit ist ,sie gehen fremd das ist fakt ich weiß allein von 12 Ehepaaren wo der Mann fremd ging
Kommentar ansehen
06.01.2007 10:59 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ne ehrlich? kätzchen65
die ehemänner die ich kenne die fremdgingen (jetzt eben deutschland, wird aber woanders nicht viel anders sein) verstehe ich.
wenn ich so eine alte daheim hätte würde ich auch fremdgehen
Kommentar ansehen
06.01.2007 11:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kätzchen65: Glaub mir, das ist nicht nur bei den amis so.
Aber manche Frauen wollen es doch nicht anders.
Kommentar ansehen
06.01.2007 13:07 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut: das ich nie geheiratet habe. Werde ich auch nie tun. Und eine eigene Wohnung werde ich auch niemals aufgeben.

Am Ende ergeht es mir noch wie Al Bundy......
Kommentar ansehen
06.01.2007 13:23 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Johnny Cash: Schade, dass du so denkst... ich bin jetzt seit knapp 2 Wochen verheiratet, seit fast 9 Jahren mit meinem Partner zusammen... und ich muss sagen, ich kann und will es mir nicht anders vorstellen...
Kommentar ansehen
06.01.2007 13:32 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mondelfe: das kommt noch :-))
Kommentar ansehen
06.01.2007 14:41 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mondelfe: Dann gratuliere ich natürlich.

Aber ich muß leider vst recht geben.
Kommentar ansehen
07.01.2007 05:12 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OK... da muss ich jetzt auch mal wat sagen ^^: Sodenn:
Fremdgehen = feige, unfair und heuchlerisch
Ehe = was das man sich gut überlegen sollte
Ehe = ein Bündnis, das man ehren sollte

Meine Erfahrungen:
Meine Eltern - geschieden. Vater Alkoholiker, oft mit Gewaltausbrüchen.
Ein Kumpel - geschieden. Jung geheiratet, sie ging ihm fremd (zu geringes Einkommen ?) - Scheidung läuft grad.
Ich selbst - weder noch, nur mal verlobt gewesen (ja, ich bin 19 - der absolute super ober mega Hammer, wa !? /Sarkasmus off) - ich hab wohl nicht gepasst, sie kam aus´m Fremdgehen garnimmer raus.

Nuja, so sollte es wohl allgemein nicht aussehen.

Und genau das ist eine der wichtigsten Sachen, von denen ich finde, dass sie in der heutigen Gesellschaft einfach komplett falsch laufen.
Liebe, Treue und Gefühl sind heute nur noch bedeutungslose Buchstabenaneinanderreihungen, die keinen Wert mehr besitzen.
Wer irgendwas erzählt von wegen "ich liebe sie zwar, aber mein Gott, mit der anderen ... das ist halt einfach passiert" - der ist entweder ein Idiot, ein Feigling, ein Lügner (belügt u.U. auch sich selbst) oder kennt "Liebe" nicht.

Liebe bedeutet auch heute (oder besonders heute) Hingabe, Rücksichtnahme, Vertrauen und Mitgefühl.

@vst und Johnny Cash:
Sorry Jungs, aber das ist schon kein Pessimismus mehr, was ihr da an den Tag legt, das ist schon Zynismus.
Wenn beide Partner in die Beziehung investieren (und genau das bedeutet Ehe nunmal, und bitte komm mir jetzt keiner mit Finanzen..), dann klappt´s auch mit der Partnerschaft. Grundvoraussetzung dafür ist eben wieder die Liebe - wobei ich euch beiden Wünsche dass auch ihr sie mal (wieder ?) erfahrt. (Soll btw kein persönlicher Angriff sein, aber das musste jetzt..)

@Mondelfe:
Gratulation, viel Glück und gutes Gelingen ;)


Sodenn zum Thema Fremdgehen.
Warum geht man denn Fremd, oder genauer gesagt: Wie kommt man auf ein Statement a la "Aber manche Frauen wollen es doch nicht anders." (Enny) ??

Wenn´s in der Beziehung nicht passt kann man das auch offen aussprechen, evtl. schaun ob man das/die Problem(e) lösen kann und wenn nicht einen Schlussstrich ziehen.
Aber wie zum Teufel kann man darauf kommen, jemandem so dermaßen in den Rücken zu fallen ? Wenn der Fall eintritt, dass "sie es ja sowieso selber auch tut" - dann wär´s doch erst recht Zeit für nen Schlussstrich.
Und genau da sind wir bei der Feigheit.
Oder hat jemand ne andere Erklärung dafür parat ?

In unserer heutigen Wegwerfgesellschaft sieht es aber leider nun mal so aus - wir pralen mit Klingeltönen, überteuerten Blechhaufen oder anderweitigen Invesitionen. Wir hören Musik a la "Treibs mit wem du kannst" oder "alle Frauen sind eh nur Sexpüppchen".
Wir bemessen den Wert einer Beziehung an Sex, Geld oder Marketing-Wert (Aussehen).

Is das nicht irgendwie verdammt, verdammt krank ?
Der Mensch zählt nichts mehr. Nur noch die Ausstattung.

Von anderen zu träumen find ich btw in Ordnung, solangs aber auch dabei bleibt - ausserdem wär´s nett wenn der andere nicht unbedingt der Nachbar ist.
Und was soll das von wegen "Fast 40 Prozent der Frauen flirten mit Männern" ?


Ich lass es lieber, sonst krieg ich vom Kopfschütteln noch ne Gehirnerschütterung.

In diesem Sinne: Make Love, not War(craft)! ;)
Kommentar ansehen
07.01.2007 05:19 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aja, kleiner Nachtrag: Nicht das mich jetzt hier jemand fürn asexuelles Kamel hält.. ;)

Um mich jetzt vor "wer seinen Trieb verleugnet...."-Sprüchen zu schützen: Trieb ist gut und schön, aber Trieb muss man nicht in einer festen Partnerschaft durch Fremdgehen ausleben.
Trieb kann man in ner Partnerschaft mit der/dem Partner/in ausleben, oder ausserhalb von Partnerschaften mit wem man will (naja, mehr oder weniger jedenfalls..).
Kommentar ansehen
07.01.2007 06:20 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ the real s...limShady: Also Recht haste.

Zu den
Aber diese Rap-Musik ist (meiner Ansicht nach) wirklich ein ziemlich großer "Leute Asozial Mach" Faktor.

Wenn ich mich mit 12 bis 18 Jährigen Mädchen unterhalte stell ich oft fest dass die das gesungene aufnehmen und glauben. Ich finde sowas einfach nur hirnlos, aber das ist vielleicht ein ganz normaler Lernprozess bei Kindern. Nur dumm dass die Kinder heutzutage lernen dass sie Gangster werden sollen später und als kleinkrimineller mit einer "coolen" Flasche Bier in der Hand auf Assi machen.

Man sollte mal einen coolen Schul-Rap machen.
Vielleicht wachen die möchtegern-Gangster irgendwann mal auf und sehen dass sie genau das geworden sind was man als leere graue Masse bezeichnet.

Es laufen doch heutzutage ganz viele Raper rum, jedenfalls wenn es nach den Sachen geht und wenn die dann noch so sprechen als hätten sie ne Socke im Mund dann sind sie plötzlich sowas von einzigartig geworden ... wobei, das machen doch alle. Manche schlechter, manche besser.
Besser bedeutet irgendwie Türkisch zu reden, dunkle Hautfarbe zu haben (megaSolariumBräune) und schon mal im Knast gewesen zu sein.

Solche kaputten Typen sollen jetzt liebevolle, treue Ehemänner werden? Die für eine Frau da sind ... ?

Wer zum Teufel hat so ein Idealbild geschaffen?
Die Medien können sowas gut !
Kommentar ansehen
07.01.2007 11:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
therealsandor: >und genau das ist eine der wichtigsten Sachen, von denen ich finde, dass sie in der heutigen Gesellschaft einfach komplett falsch laufen.
Liebe, Treue und Gefühl sind heute nur noch bedeutungslose Buchstabenaneinanderreihungen, die keinen Wert mehr besitzen.
Wer irgendwas erzählt von wegen "ich liebe sie zwar, aber mein Gott, mit der anderen ... das ist halt einfach passiert" - der ist entweder ein Idiot, ein Feigling, ein Lügner (belügt u.U. auch sich selbst) oder kennt "Liebe" nicht.
Liebe bedeutet auch heute (oder besonders heute) Hingabe, Rücksichtnahme, Vertrauen und Mitgefühl.<

das hast du schön gesagt. besser hätte es auch rosamunde pilcher nicht gekonnt.
und ja, ich bin zyniker.
man wird im laufe eines lebens so. man kann auch alkoholiker werden, oder einen strick nehmen. ich habe mich da für den zynismus entschieden.

wie alt bist du? 19? ich will dir ja deine illusionen nicht nehmen, das wird das leben schon machen, aber du solltest deine lebensweisheiten weniger aus dem goldenen blatt oder aus büchern von rosamunde nehmen, sondern deine augen aufmachen.
die erfahrungen deiner eltern, deiner kumpels, das ist das leben. das selbst belügen von wegen wenn beide daran arbeiten und sich lieben, das ist goldenes blatt.

danke für deinen wunsch, dass ich die liebe (wieder) kennenlerne. zu nett. aber ich lebe mit meiner liebe zusammen.
aber eines weiß ich. das kann halten, das kann auch nicht halten. und wenn es nicht hält läuft irgendwo da draußen schon die liebe rum, die ich dann kennen lernen werde.

so einfach ist leben. was rum ist ist rum und es geht weiter.

fremd gehen ist nicht feige. das ist trieb. und nicht fremdgehen geschieht nicht aus liebe, sondern aus angst.
was wenn sie mich erwischt?

meine erfahrung zum thema fremdgehen.
ich ging in meiner ehe (26 jahre) fremd, weil ich von meiner frau trotz großer liebe nicht das bekam was ich wollte (brauchte).
das ging nicht nur um sex. das ging auch um dinge wie reden. ich wollte nicht immer über pädagogik und esoterik reden. auch über politik, sport, musik (und nicht nur über seichte schlager), über geschichte, über so vieles.
verstehst du? am anfang war alles super. man übersieht, dass blümchensex nicht reicht, man glaubt man käme darüber weg, dass dauernd maffay dudelt. man glaubt man sieht über salzsteine hinweg.
aber irgendwann geht das nicht mehr.
man entwickelt sich weiter. ich in die eine richtung, sie in die andere. da hilft reden nicht. da sucht man sich eine frau mit der man auch über was anderes reden kann als über kinder, von der man was anderes bekommt als eine auf dem rücken liegende sich kaum bewegende frau.

aber man liebt sich. man kann doch wegen solcher kleinigketen die liebe nicht aufgeben.
aber im laufe der zeit kann man. muss man. dann ist es vorbei.

und das einzige was ich bedaure ist, dass es nicht nur 10 jahre dauerte sondern 26.

und genau das ist es. schlussstrich ziehen. das ist es, man belügt sich. jeder belügt sich. weil man sich doch noch liebt.
aber irgendwann merkt man, dass liebe nicht alles ist. im gegenteil. liebe ist das wenigste was eine ehe am laufen hält.

und nein, trieb kann man nicht (oder nur in den seltensten fällen) innerhalb der partnerschaft ausleben.
pech.

und ja, ich bin zyniker. weil ich mir den alkohol oder den strick ersparen wollte.
Kommentar ansehen
07.01.2007 15:39 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: Die Zeitschrift "Woman´s Day"

soso
und was sagt die
Die Zeitschrift "Men´s Day" ???

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?