05.01.07 14:44 Uhr
 869
 

Fußball: Inter Mailand will Barcelonas Messi und ist bereit, 100 Mio € zu zahlen

Der italienische Fußball-Club Inter Mailand ist Berichten der Zeitung "Corriere dello Sport" zufolge an den Argentinier Lionel Messi interessiert. Präsident Massimo Moratti habe bestätigt, dass er eine hohe Geldsumme für ihn bezahlen würde.

Laut der Zeitung ist Moratti bereit, bis zu 100 Millionen Euro für Messi auf den Tisch zu legen. Inter Mailand habe sich zuvor um einen Wechsel von David Beckham (Real Madrid) bemüht, allerdings wolle er weiterhin in Madrid spielen.

Mahmadou Diarra, der ebenfalls bei Real Madrid unter Vertrag ist, ist ein weiterer Kandidat für einen Wechsel zu Inter Mailand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 100, Barcelona, Mailand
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2007 14:20 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 Millionen für Messi??? OK, der Junge ist gut und hat auch eine sicherlich große Zukunft, aber so viel Geld ist er nicht wert!
Kommentar ansehen
05.01.2007 15:40 Uhr von witwenmacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wert: Der Junge ist genau soviel Geld wert, wie er dem Verein durch Werbung und sportlichem Erfolg einbringt. Ich betrachte diese jungen Fußballer aber eher als eine Art Aktie, die man günstig kauft und dann 2 Jahre später mit Gewinn wieder verkauft. Geld spielt doch gar keine Rolle bei italienischen Vereinen, weil Gesetze da auch keine Rolle spielen. Und irgend ein eitler Trilliardär findet sich doch immer, der den und den Spieler ganz toll findet.
Kommentar ansehen
05.01.2007 23:49 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld hin Geld her Ist doch alles nur mehr Kommerz, das hat mit Sport weniger zu tun...

Ich glaube kaum das die Messi verkaufen, nicht mal für 100 Millionen...
Kommentar ansehen
06.01.2007 04:25 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bastian Sick: (Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod)

*... an den Argentinier Lionel Messi...* ?

Nein, nein, nein...denn:

...an deM Argentinier sind sie interessiert.

r.j.
Kommentar ansehen
06.01.2007 20:43 Uhr von Berlin-Zehlendorf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch nur Politik und Machtspielchen: Ich denke bei diesen ganzen Ablösesummen und Geboten geht es doch gar nicht mehr um den Wert eines Spielers. Das beste Beispiel ist doch das Werben von Manu um Hargreaves. Der ist doch nie im Leben soviel Wert, aber er ist Engländer und Bayern Konkurrenz für Manu. Und somit der Wert doch egal und die Schlagzeile bei einem Wechsel ist doch auch die beste Werbung für einen Club.
Kommentar ansehen
06.01.2007 21:06 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
veriene: wie chelsea oder mailand sind nicht mehr normal...und 100 millionen ist messi nicht wert...die machen nur den markt kaputt mit solchen summen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?