05.01.07 08:01 Uhr
 698
 

Chelsea gewinnt "Worst Ten" - Hamburger SV belegt den vierten Platz

Die spanische Tageszeitung "AS" veröffentlichte eine so genannte "Worst Ten"-Liste, in der die europäischen Fußballvereine mit der schlechtesten Transferpolitik ihren Platz gefunden haben.

Angeführt wird diese Rangliste von Chelsea London mit 103,6 Millionen Euro (2. Tabellenplatz) vor West Ham United mit 71 Millionen Euro(18.), Newcastle United mit 30,5 Millionen Euro (14.) und dem HSV mit 24,1 Millionen Euro (17.).

Borussia Dortmund belegt als zweiter deutscher Bundesligist mit investierten 11,7 Millionen Euro bei Tabellenplatz neun den siebten Platz in den "Worst Ten" gefolgt von Feyenoord Rotterdam, FC Brügge und Besiktas Istanbul.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berlin-Zehlendorf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Platz, Hamburger SV, FC Chelsea
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 22:30 Uhr von Berlin-Zehlendorf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin in dieser Rangliste befinden sich die deutschen Fussballclubs noch in unmittelbarer Schlagdistanz zur europäischen Fussballspitze. Wer hätte es für möglich gehalten, dass der Hamburger SV oder Borussia Dortmund tatsächlich noch einmal Chelsea London Konkurrenz machen könnten. Wenn schon nicht auf dem Platz, dann immerhin in Sachen verkorkster Transferpolitk.
Kommentar ansehen
05.01.2007 12:20 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse Real Madrid oder haben die in dieser Saison noch gar nicht soviel ausgegeben???

Schließlich stehen die ja momentan auf den dritten Platz und fliegen ja jetzt bald auch in der Champions-League gegen die Bayern raus!! ^^
Kommentar ansehen
05.01.2007 14:30 Uhr von Berlin-Zehlendorf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobo81: Naja, ich denke mal, dass Real bisher noch nicht so viele Millionen ausgegeben hat, aber wofür auch, schließlich gebe ich Dir recht, dass sie gegen Bayern rausfliegen werden.
Kommentar ansehen
05.01.2007 16:47 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tobo: Diese Liste kam in einer spanischen Zeitung, die werden doch nicht ein eigenes Team da mit reinbringen... ;)
Allerdings hat Real in den letzten Jahren echt nicht mehr sooooo viel für Transfers ausgegeben wie noch vor 5 Jahren, da haben die ja wirklich Unsummen aus dem Fenster geschleudert und waren auf dem Trip "große Namen bringen große Erfolge".
Okay, dieses Motto haben inzwischen die Chelsea-Jünger ausgegeben, aber die stehen zum Glück ja auch in der Liste ganz weit oben...
Wie war das? 200 Mio. Umsatz bei 100 Mio. Verlust?? :D

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?