04.01.07 21:53 Uhr
 307
 

Neuer Übernahmekandidat für milliardenschweres indisches Mobilfunkunternehmen

Im Übernahmepoker um das indische Mobilfunkunternehmen "Hutchison Essar" hat neben Vodafone und Reliance Communications nun auch die Hinduja-Gruppe Interesse bekundet. Der Übernahmewert des Konzerns wird auf rund 17 Mrd. Dollar geschätzt.

Trotz des enormen Preises, wird sich der Kauf des Unternehmens für den Käufer lohnen, da nur zwölf Prozent der Inder ein Handy besitzen und das Wachstumspotential somit enorm ist.

Das Unternehmen "Hutchison Essar" hat auf dem Indischen Handymarkt momentan nur einen Anteil von 16 Prozent, kann aber auf einen sehr hohen Umsatz je Kunde verweisen.


WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Mobil, Übernahme, Mobilfunk
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 22:37 Uhr von Pletty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo News Checker??? mann sollte schon wissen wie Mobilfunk geschrieben wird Ö_Ö
Kommentar ansehen
05.01.2007 11:35 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 12 % der Inder Nun ja, das mag wohl so sein ... aber wie viele Inder können sich denn nun tatsächlich auch ein Handy leisten?


Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?