04.01.07 20:40 Uhr
 470
 

TV-Serie zum Kinofilm "Mr. & Mrs. Smith" geht in Produktion

Der Fernsehsender ABC gab einer Serienauskopplung zum Kinofilm "Mr. & Mrs. Smith" grünes Licht. Im Kinofilm spielten noch Brad Pitt und Angelina Jolie die beiden Hauptrollen, welche aber in der Serie nicht mitspielen.

Doug Liman und Simon Kinberg, die bereits bei der Kinoversion als Regisseur und Autor mitwirkten, sind auch bei der Serie dabei. Die Dreharbeiten sollen im März beginnen.

Mit einer Ausstrahlung der Serie wird im Herbst 2007 gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Serie, Produkt, Produktion, Kinofilm
Quelle: www.variety.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2007 00:20 Uhr von D3mon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich mir überhaupt nicht als Serie vorstellen, aber wir werden sehen.
Kommentar ansehen
05.01.2007 01:49 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: der kino-film an sich war schon schlecht genug.was will man da noch mit einer serie?
Kommentar ansehen
05.01.2007 11:02 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
d3mon: gerade diese story ist wunderbar für eine serie: man stelle sich vor, dass sich die handlung der serie vor dem kinofilm aspielt, jeder seinen aufträgen nachgeht und keiner von dem job des anderen weiß und sie sich immer wieder mal knapp verfehlen ;) stell mir die idee an sich gut vor, aber es ist und bleibt abhängig von der umsetzung...
Kommentar ansehen
05.01.2007 16:24 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie die Serie bloß sein wird.....hmmmm: Laßt mich mal nachdenken

http://www.imdb.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?