04.01.07 20:32 Uhr
 1.547
 

"Big-Brother": Neue Staffel ab 5. Februar 2007

Die siebte Staffel von "Big Brother" startet am 5. Februar 2007 auf RTL 2 und Premiere. Die tägliche 24-Stunden-Übertragung hat Premiere übernommen.

Zwölf Kandidaten werden in dieser Staffel dabei sein, ab 13. Februar 2007 muss wöchentlich ein Kandidat den Wohngemeinschafts-Container verlassen.

Die Staffel wird nach 150 Tagen ihr Ende finden. Zuschauer und Bewohner werden über den Sieger entscheiden, der bis zu 250.000 Euro gewinnen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Staffel, Februar
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 19:18 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen es interessiert: Die Sendung wird montags bis samstags um 19.00 Uhr in RTL 2 übertragen. Premiere wird rund um die Uhr auf einem Sonderkanal dabei sein.
Kommentar ansehen
04.01.2007 20:37 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die lernens nicht sollte die alte Staffel nicht unendlich laufen, aber sie haben sie egen schlechter Quoten abgebrochen und nun das?
Kommentar ansehen
06.01.2007 10:04 Uhr von belafarinrod
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann hört das endlich auf?? wer will das denn jetzt bitteschön noch sehen? ausserdem konnte man bei der ersten staffel nicht eine million gewinnen? oder täusch ich mich da. wrs waren das noch mark aber immer noch doppelt so viel wie jetzt..mich wunderts dass sie überhaupt noch 12idioten gefunden haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?