04.01.07 20:21 Uhr
 621
 

EU-Verfahren gegen Deutschland - Mangelnder Naturschutz?

Für den Ausbau und die Erweiterung des Hamburger Airbus-Werkes in Finkenwerder haben der Hamburger Senat und die Bundesregierung einen Teilbereich des Hamburger Naturschutzgebietes "Mühlenberger Loch" in der Elbe zuschütten lassen.

Als Ersatz war geplant, woanders entsprechende ökologische Naturersatzflächen zu schaffen. Diese entsprechenden Flächen konnten bisher aber nur teilweise realisiert werden.

Das Fehlen dieser ausreichenden Ausgleichsflächen hat nun ein politisches Nachspiel in Brüssel, denn die EU-Kommission hat ein Verfahren gegen Deutschland eingeleitet.


WebReporter: digitainer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, EU, Natur, Verfahren, Mangel, Naturschutz
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 20:39 Uhr von realdexter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte immer: Deutschland ist sehr gut dabei beim Naturschutz... aber anscheinend machen wir auch Fehler. Wie wichtig Naturschutz leuchtet hoffentlich bald jedem ein.
Kommentar ansehen
04.01.2007 20:55 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja,das Thema war für die Grünen: nur solange interssant,solange die noch nicht die Macht
und die Kohle hatten wie heute.Heut haben sie nicht mal
Zeit zum Imbiss zulaufen,sonder fahren mit ´nem V8 die
500 meter
Kommentar ansehen
04.01.2007 22:25 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An beide Vorposter: Euren Posts ist nichts mehr hinzuzufügen, stimme ich voll und ganz zu.
Kommentar ansehen
04.01.2007 23:17 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Hobby haben EU-Kommisare? Richtig - Deutschland verklagen. Egal wegen was - getreu dem Motto: wir finden schon was! Hauptsache man kann viele Millionen schwere Strafzahlungen von Deutschland fordern. Wenn man die Wasserverschwendung in Holland und Spanien mal zur Rechenschaft ziehen würde, aber Wüstenbildung scheint nicht so schlimm zu sein...

Das komische dabei ist, dass Deutschland das einzige Land ist, das solche Strafen mit kaum vernehmbaren Widerstand zahlt. EU rückabwickeln!
Kommentar ansehen
04.01.2007 23:19 Uhr von Telemaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yepp: Naturschutz ist wichtig; insbesondere dann, wenn irgendwo eine wichtige und notwendige Autobahn nicht gebaut wurde, weil Frau Dr. Hamsterpartei Stress machte, da ein Hamsterbau gestört wurde. Umwelt ist gut, aber zu viel davon ist eher krank. Ich sage nur Dosenpfand, Ökosteuer und Müllsortierung; lächerlicher geht es doch kaum noch.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?