04.01.07 19:31 Uhr
 377
 

Nachgewiesen: Schwarze Löcher können doch in Kugelsternhaufen existieren

Wissenschaftler gingen bisher davon aus, dass die Interaktion eines Schwarzen Lochs mit den Sternen eines Kugelsternhaufens dazu führt, dass das Schwarze Loch buchstäblich aus dem Haufen katapultiert wird - und es deswegen dort keine gibt.

Der Einsatz des "XMM-Newton"-Satelliten der ESA führte Forscher um Tom Maccarone von der University of Southampton im Sternbild Jungfrau zur Widerlegung dieser Theorie. Sie wiesen nach, dass ein Schwarzes Loch in der Galaxie NGC 4472 existiert.

Durch die Intensität der Röntgenstrahlung in der Region kann eine andere Erklärung als ein Schwarzes Loch ausgeschlossen werden. Wenn ein solches Objekt massiv genug ist, ist es wohl zu schwer, um aus Kugelsternhaufen katapultiert zu werden.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Loch, Kugel
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.01.2007 01:37 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hilfe! erklärungsbedarf für mich: wie kann man an einer *starken* strahlung die existenz eines schwarzen lochs ablesen? sollte ein schwarzes loch nicht eher alles in sich hineinfallen lassen?
Kommentar ansehen
05.01.2007 02:51 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlagt mich nicht gleich: wenn es falsch ist, aber kommt nicht ein starkes strahlenbündel aus dem zentrum des loches?
ich hätte nicht gedacht dass ein schwarzes loch "katapultiert" werden kann. ich hätte eher gedacht dass es den ganzen haufen irgendwie wegschiebt oder absorbiert.
Kommentar ansehen
05.01.2007 03:26 Uhr von aral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Hawking-Strahlung: http://de.wikipedia.org/...

Vergnügliches Lesen ;)
Kommentar ansehen
05.01.2007 14:15 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all ^^: @adsci
schwarze löcher rotieren, da es der ihnen zugrunde liegende stern einst auch getan hat (drehimpulserhaltung). materie fällt nun also nicht mehr einfach "geradeaus" ins loch hinein, sondern bildet eine akkretionsscheibe.
http://www.astrofoto.de/...
in dieser heizt sich die materie extrem auf und sendet elektromagnetische strahlung aus. hier also röntgenstrahlung. der trick besteht darin, dass sie noch vor dem ereignishorizont entstand und deswegen nicht "verschluckt" wird.

@JayAge
das strahlenbündel oder jet entsteht vor dem ereignishorizont. das zentrum bleibt also weiterhin verborgen.
es kommt auf die masse des schwarzen lochs an. von weitem ist es einfach nur eine gravitationsquelle und keinem objekt einfach so "überlegen"^^ explodiert beispielsweise ein stern in einer supernova und hinterlässt einen kern, der schwer genug ist um in sich zusammenzustürzen hat das entstehende schwarze loch eine masse von mehreren sonnenmassen, aber wahrscheinlich nicht 20, wie mancher stern in der umgebung. auf diese weise kann demnach eher das schwarze loch angezogen und abgelenkt werden, als die massereicheren sterne des kugelsternhaufens.

@aral
die hawking-strahlung lässt sich leider nicht von der erde aus nachweisen, da ihre energie wenn überhaupt nur absolut minimal über der des kosmischen mikrowellenhintergrundes liegt.
Kommentar ansehen
05.01.2007 17:56 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thx wieder: was gelernt ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?