04.01.07 16:12 Uhr
 129
 

Toyota plant Errichtung des achten Produktionsstandortes in den USA

Laut dem "Wall Street Journal Europe" plant der Automobilhersteller Toyota die Errichtung eines weiteren, bislang achten, Automobilwerkes in den USA. Mögliche Standorte sind dabei Arkansas und Tennessee, der Produktionsbeginn ist für 2009 avisiert.

Die jährliche Produktionskapazität soll bis zu 200.000 Fahrzeuge betragen. Unklar ist bisher, welche Modelle dort gefertigt werden sollen - möglich wäre unter anderem der Camry Solara, das Coupé der in den USA beliebten Limousine Camry.

Im Jahr 2006 konnte Toyota auf dem amerikanischen Markt seine Verkaufszahlen um 12,5 %, verglichen mit dem Vorjahr, erhöhen und hält aktuell einen Marktanteil von 15,4 %. Die amerikanische Traditionsmarke Chrysler verfügt über knapp 13 % Marktanteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Toyota, Produkt, Produktion
Quelle: wunschauto24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 16:09 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufhorchen ließen im letzten Jahr die Berichte, dass ein Werk für die Toyota-Nobelmarke Lexus in Deutschland geplant wäre, die bisher nur in Japan und Kanada produziert werden. Das wiederum schien sich aber - zumindest derzeitig - als Gerücht zu entpuppen. Weltweit gibt es derzeitig mindestens 26 Toyota-Werke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?