04.01.07 16:00 Uhr
 1.873
 

Nach den gestrigen Verlusten notiert der Ölpreis heute klar über 58 US-Dollar

Gestern Nachmittag war der Ölpreis, aufgrund der derzeit angenehmen Temperaturen, auf den niedrigsten Stand seit Mitte November gefallen.

Heute legte der Ölpreis wieder etwas zu. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate 58,44 (Mittwochabend: 58,32) US-Dollar (Februar-Kontrakt).

Für ein Fass der Nordseesorte Brent müssen derzeit 58,26 (gestern: 57,96) US-Dollar bezahlt werden. Der Preis für OPEC-Öl entwickelte sich rückläufig, hier wurde ein Barrel mit 55,39 US-Dollar (Durchschnittspreis Mittwoch) in Rechnung gestellt


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Verlust, Ölpreis
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?