04.01.07 13:53 Uhr
 394
 

Verdacht: Schmiergeldzahlung an Saddam Hussein von B. Braun

Neben Siemens geraten nun auch andere deutsche Unternehmen in den Verdacht, Schmiergeld an den Ex-Diktator Saddam Hussein gezahlt zu haben. Unter anderem wird dies nun der Firma B. Braun Melsungen aus Hessen vorgeworfen.

Das Geld sei geflossen, um durch das Uno-Programm "Öl für Lebensmittel" illegal an Aufträge zu gelangen. Das Medizinunternehmen wies die Anschuldigungen von sich und wandte sich an die Staatsanwaltschaft Kassel, um die Unschuld zu beweisen.

Mit Linde, Siemens und B. Braun sind nun drei große deutsche Unternehmen im Verdacht Schmiergelder an das alte irakische Regime gezahlt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hampelbambel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verdacht, Schmiergeld
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen
Gefasster Kettensägen-Angreifer hatte zwei Armbrüste und angespitzte Holzstäbe
Letzte Ehefrau von Frank Sinatra im Alter von 90 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 14:19 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kriegt China nicht auch Geld von uns: Und das Bulgarien und Rumänien jetzt Milliarden kriegen
wurde einfach so legalisiert indem sie ihn die EU aufgenommen wurden.Gerade in den neuaufgenommenen
EU-Staaten finden massenhaft Bestechungen statt durch
deutsche Firmen.
Kommentar ansehen
04.01.2007 15:07 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur die Spitze des Eisbergs.
Schliesslich sollen ja über 2000(!) Firmen geschmiert haben. Darunter dutzende(!) aus Deutschland
http://www.br-online.de/...

Is halt so, Geld regiert die Welt und alle spielen mit!
Koste es was es wolle!

lg

Kommentar ansehen
04.01.2007 22:57 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..lol ja und jetzt?

Ist doch klar, dass in einer Diktatur der Diktator geschmiert werden muss. Also manchmal gibt es echt schon arg realitätsfremde Politik- und Businessromantiker.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?