04.01.07 11:14 Uhr
 1.672
 

Britney Spears will Nacktbild von sich malen lassen

Inspiriert von der Szene in dem Film "Titanic", in der Kate Winslet nackt gemalt wird, will sich auch Britney Spears nackt verewigen lassen. Sie will, dass es stilvoll aussieht und hat sich noch nicht für einen Maler entschieden.

Die Sängerin kommt nach der Geburt ihres zweiten Kindes wieder besser in Form, so eine Quelle. Deshalb will sie sich nun unsterblich machen lassen.

Seit Britney sich von Kevin Federline getrennt hatte, war sie mehrfach auf Parties gesichtet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crack02
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Nacktbild
Quelle: people.monstersandcritics.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 11:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, fotografieren geht ja nicht bei der Tusse zerreißt´s doch jeden Film...
Kommentar ansehen
04.01.2007 12:00 Uhr von Lenschön
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oft "Titanic" gesehn?
Kommentar ansehen
04.01.2007 16:03 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
um Himmels Willen: Der arme Maler wird viel, viel Fantasie brauchen um dieses Bild auch noch stilvoll hinzukriegen.
Das dicke, Drogenverseuchte Ding sollte sich mal im Spiegel ansehen und sich der Realität stellen.
Ihre Zeit ist abgelaufen.
Auch irgendein Fantasiebild ändert da nix dran.
Kommentar ansehen
04.01.2007 17:05 Uhr von Der_Matthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: porträtieren lassen? Gibts eh schon genug Nacktbilder im Internet :D
Kommentar ansehen
04.01.2007 18:08 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Karikaturist wäre bei ihr als Maler wohl am besten geeignet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?