04.01.07 11:01 Uhr
 222
 

USA: Keith Ellison wird auf Koran von Thomas Jefferson schwören

Der erste muslimische Abgeordnete in den USA, Keith Ellison, wird bei seiner Vereidigung anstatt auf die Bibel auf den Koran von Thomas Jefferson schwören. Jefferson hatte das Buch 1815 an die Kongressbibliothek verkauft.

Laut Ellison ist Jefferson ein Beweis dafür, dass in den USA schon immer tolerante und visionäre Menschen gelebt haben, die ihr Wissen aus vielen verschiedenen Quellen bezogen.

Virgil Goode, republikanischer Abgeordneter, sagte, dass lediglich eine Bibel für die Zeremonie verwendet werden dürfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crack02
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Koran
Quelle: seattletimes.nwsource.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 14:45 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht: das irgendwo das man eine Bibel verweden muß? Wenn nicht dann soll sie ruhig den Koran nehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?