04.01.07 11:22 Uhr
 279
 

Kanada: Gericht erteilt Sorgerecht für Kind an lesbisches Paar und den Vater

Ein wohl erstmaliges Urteil zum Thema Sorgerecht wurde vom Berufungsgericht Ontario gesprochen. Demnach hat ein fünfjähriger Bub nun zwei Mütter und einen Vater. Dieses hob das vorherige Urteil, welches besagt, dass ein Kind nur eine Mutter haben kann, auf.

Die beiden Frauen leben seit 1990 in einer festen Beziehung und entschlossen sich zum Ende der 90er Jahre, eine Familie zu gründen. So sollte auch der Samenspender, ein Freund des Paares, Einfluss auf die Erziehung des Kindes haben.

Dieses Urteil wird von einigen Familienrechtlern umstritten. Es sei ein Schritt zur Zerstörung der Gesellschaft, so Mary E. Douglas von der "Kampagne für das Leben". Jedoch handelt es sich hier, wie bei allen Sorgerechtsurteilen, um einen Einzelfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Gericht, Vater, Kanada, Paar, Sorge, homosexuell, Sorgerecht
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 10:50 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An sich eine beispielhafte Entscheidung, um die Rechte homosexueller Paare mit denen heterosexueller gleichzustellen.
Das "Argument", dass Kinder, die in gleichgeschlechtlichen Beziehungen aufwachsen, ebenfalls zur Homosexualität neigen, dürfte hier nicht ziehen.
Kommentar ansehen
04.01.2007 11:58 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier kann man geteilter meinung sein, aber die zukunft wird zeigen ob das urteil richtig war oder nicht.....wollen wir hoffen das es fuer das kind gut ablaeuft
Kommentar ansehen
04.01.2007 12:27 Uhr von woehmke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung.

Das Argument, dass Kinder aus homesexuellen beziehungen eher zur Homosexualität neigen finde ich recht fadenscheinig, denn dann müsten ja die meisten Homosexuellen aus Beziehungen gleichgeschlechtlicher stammen, aber lomischer weise werden auch Kinder aus heterosexuellen Bezieheungen homosexuell.

Ich persönlich finde es nur gut, dass sich ein Gerichjt dazu entschlossen hat diese Urteil zu fällen und dem Kind wird es daurch nicht schlechter ergehen wie jedem ansderen Kind auch.
Kommentar ansehen
04.01.2007 12:36 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@woehmke: habe leider aus meiner freiwilligen arbeit bei der community ein negatives beispiel wo kinder von lesben verar.........wurden und dies nicht wenig.....sogar von erwachsenen
Kommentar ansehen
04.01.2007 12:51 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: In dem Fall könntest du das Wort "Erwachsenen" dann ruhig in Anführungszeichen setzen *g*

Davon abgesehen - dieses Kind hat 3 offizielle Elternteile, 2 Mütter _und_ einen Vater. Der Junge wird also nicht nur von den beiden Frauen erzogen. Wo ist das Problem?!
Kommentar ansehen
04.01.2007 13:01 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem cozmixx: die sind *flüster* lesbisch
des teufels.
wahrscheinlich noch rothaarig :-))

man weiß das doch seit dem mittelalter.
gleichgeschlechtlich, rothaarig usw. = hexen
*flüster aus*


verbrennen, verbrennen
achtung sarkasmus
Kommentar ansehen
04.01.2007 13:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das problem: sind die angeblich "erwachsenen"....leider... ich kenne beide persoenlich und sind nun schon dreimal umgezogen.....endlich in eine stadt die es toleriert.....wuerde ich jedem empfehlen...brighton....aber das problem bleibt trotzdem....kinder reden das nach was eltern sagen. die zkunft wird uns zeigen ob unsere gesellschaft tolerant wird oder sich nur tolerant nennt
Kommentar ansehen
04.01.2007 13:13 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kinder können gemein sein: oder besser gesagt sie sagen einfach ehrlich ihre meinung ohne drüber nachzudenken. daher glaube ich wird es der junge schwer haben in seiner kindergarten- und schulzeit.

kenne da auch ein lesben paar das ein kind will...aber ausgerechnet der männliche part der 2 will schwanger werden *fg*
Kommentar ansehen
04.01.2007 13:38 Uhr von sunny benny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will auch von zwei lesben adoptiert werden...
abgesehen davon ich denke lieber lesben als sch...
das soll keineswegs diskrimierend sein.aber frauen können besser für kinder sorgen als männer...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?