04.01.07 18:13 Uhr
 222
 

Formel 1: Bruno Senna soll für Toro Rosso testen

Gerüchten zufolge soll Bruno Senna kommende Saison Testfahrer vom Toro Rosso-Team werden. Gerhard Berger, der ein guter Freund von Ayrton Senna war, ist dort Miteigentümer.

Bruno Senna, der kommende Saison in der GP2-Serie starten wird, möchte sich laut eigener Aussage aber nicht nur für Toro Rosso empfehlen sonder für die Formel-1-Teams im allgemeinen.

Jedoch bremste der Neuling die Erwartungen vieler Leute mit den Worten, er sein nur Bruno, nicht der neue Senna.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Senna, Bruno Senna
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 17:12 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf der einen Seite liest sich das ganze Recht eingebildet, jedoch sein letzter Satz hört sich so an als weiss er selbst das er nicht alles Geschenkt bekommen wird.
Kommentar ansehen
04.01.2007 18:24 Uhr von Zuuleiman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sieht er aus? Mich würde mal interessieren, ob er seinem Vater ähnlich sieht!?!?

Rennfahrerblut hat er ganz sicher !!!
Kommentar ansehen
04.01.2007 19:29 Uhr von Wollmonster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.01.2007 19:41 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist bruno? vater? bruder? sohn?
Kommentar ansehen
04.01.2007 21:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
senna: kann niemand ersetzen...er war einmalig und bleibt einer der besten fahrer aller zeiten......
Kommentar ansehen
04.01.2007 22:58 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Scorpio: Bruno ist der Neffe von Ayrton... =)

Aber das in der Quelle nicht stand durfte ich es leider nicht erwähnen...

bye
Kommentar ansehen
05.01.2007 03:37 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an Ayrton wird NIEMAND herankommen.

Ehre seinem Angedenken

@schumi - fans - -

nix für ungut - ich will keine Quervergleiche vom Zaun treten oder nen Glaubenskrieg starten - ist halt meine Meinung.
Kommentar ansehen
05.01.2007 15:43 Uhr von witwenmacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LEGENDE! Ayrton war einfach der Überfahrer! Ein ganz anderer Typ als Schummel-Schumi, der ganzklar auch ein super Fahrer ist!
Aber Ayrton hatte einfach den spektakuläreren Fahrstil.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?