04.01.07 08:09 Uhr
 599
 

Oetker-Gruppe: Verstärkung für Tochter Radeberger

Die "Financial Times Deutschland" meldet, dass die Oetker-Gruppe den Getränkefachgroßhändler Schenker (rd. 30 Millionen Euro Jahresumsatz) als Verstärkung für ihre Tochter Radeberger übernehmen will.

Der Antrag zur Übernahme wurde beim Bundeskartellamt eingereicht. Die Oetker-Gruppe ist vor allem am Standort von Schenker interessiert, der seinen Stammsitz in Senftenberg hat.

Mit dieser Übernahme würde die Radeberger-Gruppe, die Marken wie Radeberger, Jever und Schöfferhofer umfasst, ihre Position am deutschen Markt als Nummer eins unterstreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Gruppe, Verstärkung, Dr. Oetker, Radeberger
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2007 22:15 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Firmenübernahmen habe ich immer etwas Bauchschmerzen. Ein neuer Inhaber bedeutet auch meist für die Belegschaft Arbeitsplatzverluste. Man kann nur hoffen, dass dies in dem Fall nicht so ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?