03.01.07 21:45 Uhr
 255
 

Kritik an Programmplanung für Eröffnung der Duisburger Mercatorhalle

Jonathan Darlington hat in diesen Tagen keinen leichten Job. Der Chef der Philharmoniker ist verärgert über die Programmplanung zur feierlichen Eröffnung der umgebauten Duisburger Mercatorhalle. Am 21. April soll die Eröffnungsgala stattfinden.

Darlington befürchte akustische Probleme bedingt durch die umfangreiche Bühnentechnik. Duisburgs Kulturdezernent Karl Janssen und Projektbeauftragter Peter Langner versicherten, dass die Philharmoniker am 25. April erstmals die neue Halle belegen.

Die Freunde philharmonischer Musik dürften kaum Gefallen an einer Performance von Howard Carpendale finden, legt Darlington nach. Offiziell gibt Carpendale bereits seit einiger Zeit keine Konzerte mehr. Eine weitere Pressekonferenz ist geplant.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Programm, Duisburg, Eröffnung
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?