03.01.07 21:22 Uhr
 136
 

Erneuter Streit um die Gesundheitsreform, Stoiber (CSU) greift Ulla Schmidt an

Speziell in München steht die Gesundheitsministerin Ulla Schmidt sehr in der Kritik. Edmund Stoiber stellte gar die Frage, ob sie eine "seriöse Sachwalterin der gemeinsamen Interessen" wäre. Er möchte, dass bei dieser Reform noch verhandelt wird.

Kurt Beck versuchte gestern, im Gesundheitsstreit die Wogen bei den Unions-Ministerpräsidenten zu glätten. Kanzlerin Angela Merkel ist verärgert, weil dieses neuerliche öffentliche Gerangel zu dieser Reform für sie nicht verständlich ist.

Morgen soll bei einem erneuten Gespräch noch einmal über Streitpunkte verhandelt werden. Milliardenverluste durch die Gesundheitsfonds für die Länder soll es nicht geben, dafür wurde durch die "Konvergenzklausel" gesorgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, Gesundheit, CSU, Gesundheitsreform, Ulla Schmidt
Quelle: www.donaukurier.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?