03.01.07 21:17 Uhr
 300
 

Gendefekt ist Ursache für Schwangerschafts-Cholestase

Die Geschichte begann im Jahr 2001. Damals wurde eine schwangere Frau in die Bonner Universitätsklinik eingeliefert. Die Südamerikanerin litt unter dem typischen starken Juckreiz. Sie hatte Schwangerschafts-Cholestase.

In den folgenden Monaten führte die junge Ärztin Gudrun Schneider eine Untersuchung ihrer weitläufigen Verwandtschaft durch. Sie fand heraus, dass ein bestimmtes defektes Gen für die Krankheit verantwortlich ist.

Schwangerschafts-Cholestase tritt ausschließlich im letzten Drittel der Schwangerschaft auf. Neben dem starken Juckreiz erhöht sich vor allem das Risiko einer Totgeburt. Unterstützt wurde die Forschungsarbeit von der Herbert-Reeck-Stiftung.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwangerschaft, Schwan, Ursache
Quelle: www.g-o.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.01.2007 18:47 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne: News...
endlich mal wieder jemand der ein wenig Qualität in den Laden bringt. Hervorragend !!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?