03.01.07 19:53 Uhr
 486
 

Polen: Fünfjähriger Junge starb höchstwahrscheinlich an Alkoholvergiftung

Im polnischen Ort Zakopane ist ein Junge im Alter von fünf Jahren höchstwahrscheinlich an einer zu hohen Dosis Alkohol gestorben.

Der Junge soll eine Flasche Wodka in der Küche gefunden haben, wie seine Oma berichtet. Laut dem Rundfunksender "Radio RMF" hatten Sanitäter noch versucht, das Kind zu reanimieren.

Woran der Junge ganz genau gestorben ist, wird die Obduktion zeigen.


WebReporter: Sepp Seppel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Alkohol, Polen, Alkoholvergiftung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2007 20:24 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: eigentlich stellt man sowas weit weg wenn kinder mit im haushalt sind!! oder auch bei erwachsenen! das verleitet ja zum n gläschen zu trinken, dann wird ma ganz schnell alkoholiker!

aber ich kann mich noch erinnern, das ich als kleines kind mal ne flasche eierlikör gefunden hab! konnte man aber nicht so viel aus der flasche trinken, weil das zeug so dickflüssig ist! :p
Kommentar ansehen
03.01.2007 23:22 Uhr von Der_Matthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann ein: Kleinkind genug Wodka trinken um davon zu sterben? Ich krieg das Zeug pur kaum runter, pfui bäh^^
Kommentar ansehen
04.01.2007 08:57 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Soweit es das Gehirn des 5-jährigen Kindes überhaupt kapiert. Das im Osten mehr von diesem Teufelszeug verkonsumiert wird,
besonders bei Erwachsenen, belegt ja die Statistik.
Kommentar ansehen
04.01.2007 10:02 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Matthias: Wodka ist ein ziemlich milder Alkohol. Vielleicht hätte er von Whisky nicht so viel getrunken und wäre noch am Leben.

Wieder ein Unfall wegen Unachtsamkeit. Dem Alkohol kann man nicht die "Schuld" geben höchstens den unachtsamen Großeltern bzw Großmutter.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?