03.01.07 16:49 Uhr
 559
 

Flüge verursachen Blähungen - Medikament soll Abhilfe schaffen

Nach einem Bericht der "Medical Tribune" wurde nun ein Mittel an 80 Flugreisenden getestet, welches Blähungen bei Flügen abschwächen bzw. ganz verhindern soll.

Insgesamt bewerteten knapp 90 Prozent der Probanten das Mittel als wirkungsvoll. Das Präparat zerstört die Luftbläschen innerhalb des Darms und sorgt so für weniger Blähungen.

In Flügen sorgt der zu niedrige Kabinendruck für verstärkte Blähungen bei Reisenden, da sich die Darmgase um bis zu 40 Prozent ausdehnen.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Medikament, Flug
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2007 16:28 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, nungut, klingt ja auch sehr interessant. Auch wieder ein nettes Mittel gegen "unschöne" Lüftchen. ;D
Sicherlich für viele sinnvoll, die eben solche Probleme "in sich" tragen.^^
Kommentar ansehen
03.01.2007 16:54 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wat n scheiss: Zitat:
Das Präparat zerstört die Luftbläschen innerhalb des Darms und sorgt so für weniger Blähungen.

Ja und wohin verschwindet die Luft...?:-/
Kann sich ja nicht in Luft auflösen... ;-)

Geil Vodoo Medizin.
Viel Zauberei im Spiel.

Mlg jp
Kommentar ansehen
03.01.2007 16:59 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@666leslie666: Wenn das Gas nicht mehr in tausenden kleinen Bläschen eingeschlossen ist kann es entweder über die Darmwand aufgenommen und abgeatmet oder hinten rausgeblasen werden. Steht teilweise sogar in der Quelle.

Von nichts eine Ahnung aber Hauptsache rumblöken.
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:05 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Luft durch die Darmwand ?:-/: Habsch da etwa nicht in Biologie aufgepasst..?

Aber geile Theorie...
Noch gut pfurz.. ;-p

Mlg jp
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:30 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts das nicht schon lange? Ist das nicht das Gleiche wie Lefax? Es gibt eine ganze Reihe von Mitteln gegen Blähungen.
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:40 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind denn bitte Probanten?

OMG, wenn schon Fremdwörter dann doch bitte in der richtigen Schreibweise ... Ansonsten tut es auch die "Versuchsperson" oder "Testperson" statt des Probanden.
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:55 Uhr von isern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leslie: http://www.weiss.de/... letzer Kasten

Wie gesagt: Von nichts eine Ahnung aber Hauptsache rumblöken.
Kommentar ansehen
03.01.2007 18:02 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Helfrich: Hupsa, da hab ich zu schnell getippt...is mir in der Eile gar nich aufgefallen...^^

Aber danke fürs Erwähnen...
Kommentar ansehen
04.01.2007 18:56 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da werden aber sicher einige erleichtert sein *ggg*
Bin ja auch oft unterwegs in der Welt, das Problem mit den Blähungen hatte ich bisher aber noch nicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?