03.01.07 16:46 Uhr
 112
 

Hannover: Ölgemälde fiel Kunsträubern zum Opfer

Das Historische Museum Hannover wurde am Neujahrstag Schauplatz eines Kunstraubes.

Bei der Beute handelt es sich um das Ölgemälde "Georg Kestner als Kind". Es hat einen Schätzwert von circa 3.000 Euro. Der kulturhistorische Wert sei aber ungemein höher.

Der Raub wirft soweit Fragen auf, da das Gemälde nur mit Hilfe eines speziellen Schraubenziehers gestohlen werden konnte. Bisher hat man noch keine Spur von den Tätern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellfridge
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Kunst, Hannover
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?