03.01.07 16:46 Uhr
 113
 

Hannover: Ölgemälde fiel Kunsträubern zum Opfer

Das Historische Museum Hannover wurde am Neujahrstag Schauplatz eines Kunstraubes.

Bei der Beute handelt es sich um das Ölgemälde "Georg Kestner als Kind". Es hat einen Schätzwert von circa 3.000 Euro. Der kulturhistorische Wert sei aber ungemein höher.

Der Raub wirft soweit Fragen auf, da das Gemälde nur mit Hilfe eines speziellen Schraubenziehers gestohlen werden konnte. Bisher hat man noch keine Spur von den Tätern.


WebReporter: hellfridge
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Kunst, Hannover
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?