03.01.07 16:29 Uhr
 369
 

USA: Nur vier Städte gegen Terror gerüstet - New York dagegen nicht

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters sind derzeit nur vier Städte in den Vereinigten Staaten gegen Terroranschläge gerüstet. Zu diesen Städten gehören Washington D.C., San Diego, Minneapolis-St. Paul in Minnesota sowie Columbus in Ohio.

Laut dem Bericht des Heimatschutzministeriums verfügen diese Metropolen über die ausgeprägteste und modernste Notfall-Kommunikation, die ein schnelles Zusammenarbeiten von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten ermöglicht.

Überraschend ist dabei die Tatsache, dass New York nicht zu den sicheren Städten zählt, obwohl man schon nach dem Terroranschlag am 11. September 2001 die fehlende Kommunikationsstruktur anprangerte.


WebReporter: madpad
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, New York, Stadt
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2007 16:15 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Aspekte, die hier genannt wurden. Mich verwundert es doch sehr, dass New York allem Anschein nach nicht viel für die Sicherheit der Bürger tut, vor allem nach dem 11. September.
Kommentar ansehen
03.01.2007 16:50 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: man kann nur eine stadt bzw. ein land vor terrorismus sichern indem man die terroristen umbringt... alle anderen methoden sind nicht sonderlich effektiv, da es methoden sind, die zwar helfen, aber erst nach einem anschlag, was jedoch zu spät ist.
Kommentar ansehen
03.01.2007 17:07 Uhr von Da Remix-World
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja die Sprüche kennen wir alle !!


Und wenn man unter den Trümmern liegt LEBENDIG und ein Polizist dich findet aber kein Funk kontakt hat und wenn er weg gehen muss um einen zu holen dich eventuel dann wieder verliert... Ein Terroranschlag ist schlimm aber ein Funkcaos in solch einem Fall noch schlimmer !
Kommentar ansehen
03.01.2007 19:14 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Tatsache, daß New York weiterhin nicht zu den sicheren Städten zählt, überrascht mich überhaupt nicht. So lassen sich z.B. Milliarden verdienen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen
Terroranschlag New York: US-Präsident Trump fordert Todesstrafe für Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?