03.01.07 10:31 Uhr
 2.285
 

Video der Hinrichtung Husseins offenbar von Regierungsmitarbeitern gedreht

Wie nun der irakische Staatsanwalt Munkith El Farun der Nachrichtenagentur Reuters mitteilte, wurde das kontrovers diskutierte Handy-Video der Exekution des Ex-Diktators Saddam Hussein offenbar von ranghohen Mitarbeitern der Regierung gedreht.

"Zwei Amtsträger hielten Mobilfunktelefon-Kameras", erklärte der Staatsanwalt. Weiterhin wollte der El Farun keine Namen nennen, er ließ aber verlauten, dass er einen der Mitarbeiter kenne.

"Ich weiß nicht, wie sie ihre Handys da hineinbekommen haben, weil uns die Amerikaner alle unsere Telefone abgenommen haben, sogar meines, das keine Kamera hat", so der Staatsanwalt weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: madpad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Regierung, Regie, Hinrichtung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2007 10:19 Uhr von madpad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieh mal einer an. Da waren die Kontrollen wohl unzureichend, ansonsten gäbe es das Video sicherlich nicht. Nunja, sollten die beiden Mitarbeiter das Filmchen wirklich gedreht haben, werden sie sicherlich noch Probleme mit eben diesem Staatsanwalt bekommen. Abwarten..
Kommentar ansehen
03.01.2007 12:15 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als: ob das nicht gewollt wäre. Ein Wunder das man die komplette Hinrichtuing nicht professionell aufgenommen und im TV ausgestahlt hat.
Kommentar ansehen
03.01.2007 12:18 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"weil uns die Amerikaner alle unsere Telefone abgenommen haben".... komisch, denn es sollen gar keine Amis bei der Hinrichtung anwesend gewesen sein. Es hieß bislang, die hätten Hussein übergeben und hätten danach einen Abgang gemacht, da es eine "rein irakische Angelegenheit" ist. Womöglich waren sie (die Amis) doch im Hinrichtungsraum und haben sogar selbst gefilmt? Würde mich alles nicht wundern.
Kommentar ansehen
03.01.2007 12:28 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny: ein größeres Wunder daß nicht noch cheerleader anwesend waren um der Sache einen würdigen Rahmen zu verleihen
Kommentar ansehen
03.01.2007 12:51 Uhr von kingkollo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zählt 1 & 1 zusammen Unzureichende Kontrollen? Etwa so unzureichend wie an einew 11.09....?
Naja, wer´s glaubt wird sehlig. Man muss sich immer nur eine Frage stellen: Wer hätte was davon?
Also wer hätte was von der Veröffentlichung einer menschenunwürdigen Hinrichtung eines irakischen Diktators?
Hmm...irgendwelche Irakis die froh sind das jetzt Frieden da unten herscht? Ach Moment, es herscht ja gar kein Frieden da unten....
Hmm... wie wär´s denn mit der US-Regierung? Mal überlegen... wenn die Leute die eh schon gegen Saddams Hinrichtung waren, das Video sehen, wird Gewaltbereitschaft gefordert. Wer hat was von extremen und gewalttätigen Splittergruppen? Ach ja, die amerikanische Regierung, die ja zu gerne jegliche Legitimation sucht um endlich reinen Gewissens in den Krieg ziehen zu können.

Leute die sich denken, was für ein Schwachsinn....
Hmm, ich weiß nicht, haben echt so wenig Menschen was aus unserer Vergangenheit gelernt?
Es ist z.B. offizell bekannt das hochrangige US-Militärs Jahrelang untersucht und geforscht haben warum unser "gute alte Addi" es geschafft hat ein ganzes Land für Krieg zu begeistern....

Ein paar Eckpunkte die dieses ermöglichen sind:
- herschende Zukunftsangst in der Bevölkerung
- eine "genaue Beschreibung eines ungenauen Feindbildes"

Bei uns waren es die pösen pösen Juden die an allem Schuld waren. Hat ja schon in der Bibel angefangen. LOL

Bei den Amis war es lange der Kommi! Die rote Pest. DER FEIND DER FREIHEIT! Ja, das wurde schon bei den Kommis gesagt!

Und nun sind es die besten von eh und jeh: Terroristen!! Sie sind überall und keiner ist sicher! Es könnte sogar dein bester Freund aus der Türkei sein. Vielleicht hast auch du schon dem nächsten Topterroristen die Hand geschüttelt oder ihm Zucker geliehen. Jaaa, kooperiert besser mit keinem Ausländer! Alles Terroristen!
Sie hören dein Telefon ab, spionieren dein Surfverhalten im Internet aus und glauben sagen zu können ob du eine Gefahr bist oder nicht. Ach moment, schon wieder vertan. Das machen ja nicht die Terroristen! Das macht ja der Staat! Der der unsere Freiheit schützen will, sperrt uns in einen Käfig! Und wenn wir aus diesem Käfig rausmöchten, outen wir uns ja quasi als Terroristen.

Ach ja, die gute alte Hexenverbrennung. Mach was alle machen oder du bist eine Hexe! Eine Frau die rechnen kann? Die alte Hexe!! ...wie? Du möchtest nicht mit mir schlafen? Du Hexe!

Ja früher waren wir noch so frei wie nie! Aber auch nur wenn wir die Illusion wirklich glaubten. Genau wie heute.
Leute die sich selbst in einem Käfig halten, empfinden das als Freiheit die es zu beschützen lohnt!

Ich verstehe nicht das man geschichtlich an vielen Punkten nachhalten kann das die US-Regierung einer der größten Verschleirungsregierungen ist und trotzdem glaubt denen jeder... Naja, fast jeder.... Naja, ...zuviele auf jeden Fall.

Um nicht noch weiter auszuschweifen:
Meines Erachtens gibt es nur eine gute Erkärung warum die Hinrichtung seltsamerweise im Internet aufgetaucht ist...
Was mich auch sehr verwundert hat:
Haben billige Handykammeras eigentlich eine Zoomfunktion? Oo. Ich habe einen PDA mit 2Gigapixel Kamera aber kann nicht zoomen.... Würd mich echt interessieren.

Außerdem, wenn denen die Handys weggenommen werden.... Wie kann man so eine zweieinhalb Minuten lange Aufnahme machen ohne das einer der Amis das mitbekommt? Das ist echt fast genauso glaubwürdig das zeitgleich 3 Flugzeuge entführt werden und keiner merkt´s.
Es ist einfach nicht möglich das das keiner mitbekommen hat! Auf dem Video wurde an Saddam rangezoomt und genau draufgehalten. Das macht man nicht mal eben aus dem Handgelenk. Der muss das Ding vor seine Augen gepackt haben um so zoomen zu können. Und die Amis die jedem das Handy wegnehmen übersehen rein zufällig das einer mindestens 2 Minuten von dem Schei* filmt?

Manche glauben an Gott.... Manche an Zufälle... Manche an Fakten...
Ich versuche mich meistens der letzteren Gruppe zuzuordnen.
Fakten wie nicht existente Massenvernichtungswaffen, verbreitete Unwahrheiten, oder auch geschichtliche Ereignisse.

Z.B. immer wieder ein Schmankerl:
Wie kamen die Juden nach deren Vertreibung wieder nach Jerusalem? Wie kam die Regierung die jetzt da sitzt dahin?
Die Amerikanische Regierung ist nach dem 2. Weltkrieg hingegangen und hat die dahin gesetzt!!! Und nun passieren so komische Sachen wie abgeschossene UN-Truppen, vorgetäuschte Angriffe auf französische Flugzeugträger und Bombadierungen zivieler Einrichtungen im Libanon....
Zufall? Gott bzw, Allah? Naja da soll jeder glauben was er möchte...
Auch muss man sich nochmal vor Augen führen was der damalige Kuwaitkrieg eigentlich war, bzw dessen Ergebniss.
Vattern Bush schickt seine Soldaten in den Tod um eine Regierung bzw. einen Diktator zu stürzen. Was macht Vattern als er den Widerstand "beseitigt" hatte? Er lässt den Diktator da sitzen. Genau deswegen wurde der Krieg ja auch gestartet.... um dann nichts zu machen!
Kommentar ansehen
03.01.2007 13:11 Uhr von Anahid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*seufzt*: Ich kann mich meinem Vorredner da größtenteils nur anschließen.

Ich finds wirklich.. unglaublich.

Aber mich schockiert immernoch vorallem, wie man ihn hinrichtete. Mitten im Gebet unterbrochen..

Egal was er getan hat, er ist immernoch ein lebendes Wesen und ein bisschen Respekt sollte man trotzdem entgegenbringen.

Hat der sich eigentlich je dazu geäußert, es bestätigt, dass er an diesem Schiiten-Massaker schuld war? Interessiert mich mal die Beweislage. Keine Frage, ich plädiere nicht für die Unschuld, aber es würde mich einfach interessieren.
Kommentar ansehen
03.01.2007 13:16 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Amerikaner?! Die Amerikaner haben ihnen die Telefone abgenommen? Interessant! Warum denn nur? Ausserdem - dachte ich - haben die Amerikaner Hussein vor der Exekution an die irakischen Behörden übergeben und es wäre überhaupt kein Amerikaner bei der Exekution dabei gewesen?! Sogar zu dämlich zu lügen!
Kommentar ansehen
03.01.2007 13:23 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kingkollo: "Ach ja, die amerikanische Regierung, die ja zu gerne jegliche Legitimation sucht um endlich reinen Gewissens in den Krieg ziehen zu können."

Noch mehr Unruhen zur Legitimation?
Ich finde diesen Grund brauchen sie nicht zu suchen und durch noch mehr Unruhen steigt nur die Gefahr und damit die Opferzahlen, die die US-Administration zur Zeit nicht gebrauchen kann.

Wie kommst du darauf?
Kommentar ansehen
03.01.2007 13:26 Uhr von Niggy88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Anahid: Der Gute wurde nicht im Gebet unterbrochen, neeeein, Saddam und sein Henker haben diskutiert, jemand hat das mal übersetzt mit:

Henker: Du hast dem Irak viel böses angetan!
Saddam: Ich habe eure Feine getötet, ich bin der Retter des Irak!
Henker: God verfluche dich!
Saddam: Gott verfluche dich!
*knacks*

Also bis zu seiner letzten Stunde hat er noch mit seinem Henker diskutiert, kein souveräner abgang.
Kommentar ansehen
03.01.2007 14:09 Uhr von Sentinel2150
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@niggy: stimmt nicht ganz. Vorher haben sie diskutiert, dann war das Gebet was durch die Hinrichtung unterbrochen wurde

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?