02.01.07 22:03 Uhr
 223
 

Nach Scheitern der Tarifverhandlungen: Fluglotsen kündigen baldigen Streik an

Nachdem im November vergangenen Jahres die Tarifverhandlungen zwischen Deutscher Flugsicherung (DFS) und der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) scheiterten und die sog. "Friedenspflicht" am 31.12.06 endete, hat die GdF baldige Streiks angekündigt.

Gewerkschaftssprecher Marek Kluzniak teilte am heutigen Dienstag mit, dass die notwendigen Maßnahmen bereits getroffen wurden. Bei den Verhandlungen konnte sich die GdF mit ihrer Forderung nach einer vierprozentigen Lohnerhöhung nicht durchsetzen.

Durch eventuelle Streiks könnte es auf Bundesebene pro Tag zum Ausfall von etwa 6.000 Flügen, Überflügen und Landungen kommen. Einer Vereinbarung zwischen GdF und DFS zufolge würden aber täglich rund 2.000 weitere Flüge abgewickelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_final_conflict
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Streik, Tarif, Scheitern, Tarifverhandlung
Quelle: www.pr-inside.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 22:19 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Supi: 6000 Flüge weniger...
Bitte Leute,macht das dieser Streik nie mehr endet...;-))

Keine hässlichen Streifen mehr...

Mlg jp
Kommentar ansehen
02.01.2007 22:54 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Kannste deine Chemtrails beser erkennen xD
Kommentar ansehen
03.01.2007 08:13 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch wie gut, das ich nicht fliege(ausser zu tuer hinaus.) also streikt man jungs und maedels, die meisten wird es nicht interessieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?