02.01.07 18:51 Uhr
 491
 

Australien: Aborigines gewinnen zehnjährigen Rechtsstreit um Landrechte

Nach einem zehnjährigen Rechtsstreit erhielten die Aborigines am Dienstag Landrechte auf die Regenwälder an der Ostküste Australiens. Dies bedeutet unter anderem eine spürbare Steigerung der Lebensqualität der australischen Ureinwohner.

Der Zuweisung der Landrechte für das 6.000 Quadratkilometer große Gebiet gingen Meinungsverschiedenheiten zwischen den Abgesandten des Githabul-Volkes und der Volksvertretung des australischen Staates New South Wales voraus.

Die Aborigines erhielten nun das Recht, in der zugewiesenen Region auf traditionelle Weise zu jagen und zu fischen. Außerdem werden sie der Regierung bei der Verwaltung der 19 Nationalparks und der Wälder des Staates in der Region zur Hand gehen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Recht, Rechtsstreit, Aborigine
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 19:11 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam scheine wohl die Menschenrechte auch in Australien zu greifen ... mal sehen, wie es fortgesetzt wird ...
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:52 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hinhaltetaktik 10 Jahre kämpfen zu müssen, unglaublich...
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:55 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Australien: jepp
Kommentar ansehen
02.01.2007 22:05 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist wenigstens schon: einmal ein Teilerfolg.
Ich hoffe die Aborigines erhalten auch in weiteren Verfahren grünes Licht um ihre Landrechte zurück zu bekommen.
Kommentar ansehen
03.01.2007 16:23 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön dass es sowas noch gibt: Gibt es denn noch mehr spolcher Rechtsstreite?
Kommentar ansehen
03.01.2007 18:44 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es bleibt zu hoffen dass die Aboriginees diesen Fall als Präzedenzfall nehmen und weitere Klagen anstrengen. Das hängt jetzt sicherlich auch davon ab, welche Rechtsvorschriften in Australien herrschen. Sind sie am amerikanischen System orientiert, so dürfte dieses Urteil Basis für alle Folgeklagen sein. Ähnelt die australische Rechtsvorschrift unserem System ... sind sie in den Allerwertesten gekniffen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?