02.01.07 16:40 Uhr
 3.503
 

Opferfest in der Türkei: Über 1.000 "Hobby-Metzger" landen im Krankenhaus

Der erste Tag des islamischen Opferfestes "Eid al-Adha" endete für über 1.000 Menschen mit einem Krankenhausaufenthalt. Wie türkische Medien berichten, haben sich mindestens 1.413 "Hobby-Metzger" diverse Verletzungen zugezogen.

Beim Schlachten von Kühen, Schafen, Stieren und Ziegen gab es in erster Linie Schnittwunden an Händen und Füßen zu beklagen. Derartige "Hausschlachtungen" stehen in der Türkei unter Strafe, sie werden mit Geldstrafen geahndet.

Allerdings wurden auch beispielsweise vier Menschen verletzt, als sie von schwereren Tieren begraben wurden. Eine Person wurde durch einen Kran, mit dem Tiere angehoben werden, verwundet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Türkei, Opfer, Krank, Krankenhaus, Türke, Hobby, Metzger
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.01.2007 16:51 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu blöd: es gibt ebend menschen die zu allem zu blöd sind ;)
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas: will in die EU...


Wollt ich auch mal sagen.. ;-)

Mlg jp
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:28 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade das es nicht noch mehr sind!
bei diesem stümperhaften gemetzel
Kommentar ansehen
02.01.2007 17:49 Uhr von numerobis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab letztens: bei einem "waldwettbewerb" mitgemacht.

dort mussten bäume bestimmt werden, pilze nach giftig und essbar sortiert werden und es mussten zwei bäume "gefällt" werden, einer mit der axt, einer mit der säge.

von 50 teilnehmern mussten drei ärztlich behandelt werden.
einer hat sich mit der säge in den daumen gesägt, einer mit der axt ins schienbein gehackt, der dritte ist über eine wurzel gestolpert und hat sich das handgelenk gebrochen.

es sollte halt keiner was tun, was er nicht kann.

ich wurde im teilwettbewerb pilze letzter. außer dem fliegenpilz habe ich keinen richtig zugeordnet.
der pfifferling war nicht dabei :-)
deshalb sammle ich auch keine pilze
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:00 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm <<Beim Schlachten von Kühen, Schafen, Stieren und Ziegen gab es in erster Linie Schnittwunden an Händen und Füßen zu beklagen.>>

An den Füßen?? Wie geht das denn?
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:18 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen Viecher.Das alles nur wegen dem barbarischen Ritual des schächtens was eigentlich verboten gehört. Jetzt kann man aber hochrechnen wie viele Fälle von Tierquälerei es gibt wenn Hobbystümper los legen.
Eine kleine Warnung für alle Waldspaziergänger und an Autobahnparkplätzen. Diese primitiven Hobbymassaker um ihren Blutdämon zu besäftigen finden auch hier statt und die Innereien werden dann gerne an eben diesen Stellen "entsorgt". Schön aufpassen wo man also reintritt.
Kommentar ansehen
02.01.2007 18:19 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieviele Tiere mussten unter diesen "Dilletanten" leiden?

"kopfschüttel"







Kommentar ansehen
02.01.2007 18:52 Uhr von ocalanews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin: kein gammelfleisch, alles frisch und gesund. ist doch wurscht, wieviele sich beim blutbad verletzt haben oder verletzt wurden...
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:25 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Ach guck mal, bei den fast täglichen News, in denen deutsche Babies/Kinder sterben hört man nie was von dir.
Wenn Türken Tiere schlachten und es an arme Menschen verteilen, spielst du plötzlich den Moralapostel??? Da kann man schon sehen was für eine heuchlerische/braune Scheiße du von dir gibst. Was meinst du, wie dein Schweineschnitzel auf den Teller kommt, tot im Wald gefunden oder wie???
Wundert mich, dass du hier immer noch schreiben darfst und nicht gesperrt wirst, bei der überaktiven Hetze gegen Türken die du hier treibst. Man, musst du ein glückliches und fröhliches Leben haben bei soviel Hass!!
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:34 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: Dass sie an arme Menschen verteilt werden hilft den Tieren auch nichts mehr. Wenn man liest, wie viele Menschen sich verletzt haben kann man sich ausmalen, wie die Tiere gelitten haben. So etwas kann ich nicht gutheißen.
Wenn diese Deppen selbst schlachten wollen, dann sollen sie gefälligst lernen wie es geht, und zwar so, dass die Tiere möglichst wenig leiden.
Kommentar ansehen
02.01.2007 19:39 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unvollständige news: leider erwähnt der Autor nirgends (wie es in der News steht), dass "Hobbyschlachten" in der Türkei verboten ist und mit Geldstrafen geahndet wird...
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:01 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81: [Lieber ishn, nimm dir deinen nächsten Satz einmal selbst zu Herzen,hesekiel25],... auf persönliche Anfeindungen beschränkt sollte man die Klappe halten !
Und zum anderen ist es ein gewaltiger Unterschied ob Schlachtvieh erst betäubt und dann fachgerecht geschlachtet wird. Oder ob irgendwelche Grobmotoriker an armen zappelnden Viechern versuchen bei vollen Bewusstsein (der Tiere , die Typen bestimmt nicht) die Kehle zu durchtrennen.

Ach so und ob Hobbyschächten in der Türkei jetzt verboten ist oder nicht. Es gibt so vieles was in der Türkei verboten ist und sich keiner dran stört.
Übrigens ist dieses babarische Treiben auch hier verboten wird aber trotzem von den Anhängern Moe´s praktiziert !
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:10 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Türkennews :-): Hatte mich schon gewundert, die letzte Türkennews war ein paar Tage her.

Ohh der ishn ist ja auch da, was für ein Zufall.

Ob es Verboten ist oder nicht interessiert hier keinen hauptsache böse dumme Türken ^^

Anmerkung zu ishn: In deutschland ist auch viele verboten, aber ob sich alle daran halten???

zu der News:
Der Imam meinte bei der Ansprache zum Ramadan in der Moschee, man soll das Tier nicht leiden lassen!
Also nix mit Hobby stümperreien, es gibt immer dumme Leute, in jeder Nation und jeder Gesellschaft.
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:13 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Ich sags ja, zu Baby-Tötungs-News sagst du nie was, sind ja auch keine Türken am Start. Als wäre das Leben von Tieren wichtiger als das von Babies!

" Lieber Memo ich nehme mal an die 81 steht für deinen IQ"
Was für ein geiler Witz, aber geh mal lieber weiter hetzen, kannst du viiiiiiel besser.

"Und zum anderen ist es ein gewaltiger Unterschied ob Schlachtvieh erst betäubt und dann fachgerecht geschlachtet wird."
Immer wieder, jedes Jahr dieselbe Diskussion: Bolzen in den Kopf ist auch ne schöne Betäubung, 20 Hühner auf 1qm² ist fachgerecht, genauso die Art wie die Hühner danach geschlachtet werden usw.
Überleg mal, wieviel Tonnen Fleisch allein in Deutschland am Tag verzerrt wird, glaubst du ernsthaft, dass JEDES EINZELNE Tier fachgerecht betäubt wurde??? Nee, ist ja in Deutschland, hier passiert sowas niiiie, sowas machen nur Türken, ne?
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:27 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo: Sag mal du willst es wohl nicht kapieren ? Wieso soll ich Stellung zu News nehmen die von normalen Familendramen , Affekten oder pyschischen Ausnahmesituationen handeln?

Viel mehr ist es mir aber ein Anliegen auf grundsätzliche in (un)kultur verwurzelte Verhaltensweisen hinzuweisen. Auf anerzogenes Fehlverhalten und nicht etwa durch Ausnahmesituationen entstandenes. Auf perverse religiöse Rituale und die Menschenrechts verachtendende Mentalität gewisser wie es die Politik so schlimm nennt "Kulturbereicherer".

Ich will aufzeigen das eben solche Straftaten KEINE Spontanaktionen sind sondern in deren Erziehung und "Kultur" begründet. Und selbstverständlich auch auf die grösseren Zusammenhänge die gewisse Gutmenschen in ihrem linken Blickwinkel nicht wahrnehmen da ihnen zu sehr durch 68er Lehrer und anderen Berufsbetroffenen so sehr der Kopf verdreht wurde da sie panische Phobie haben mal ein wenig nach rechts zu schauen.

Deshalb intressieren mich Familendramen nicht sonderlich ! Ich weiss in anderen Kulturkreisen gibt es so etwas natürlich nicht. Dort gibt einfach eine Menge Löcher in der Landschaft in der "Probleme" entsorgt wurden !
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:35 Uhr von dreamcatchergo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ memo: Dem ishn ist nicht zu helfen, er leibt es doch so sehr bisschen nach rechts zu schauen.

Schau dir mal am besten seine Beiträge in der News: „Türkische Gemeinde Deutschlands kündigt Bildungsoffensive an“ News-ID: 649842

[Rest waren Beleidigungen]
Kommentar ansehen
02.01.2007 20:42 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dreamcatcher: Hab ich schon gelesen, deswegen auch mein Umgangston mit ihm ;)
Solche Menschen sind echt [nicht persönlich werden], die den ganzen Tag grimmig durch die Gegend laufen, und abends ihren ganzen Frust im Internet ablassen. Na ja, sowas gibt´s auf der ganzen Welt.
Kommentar ansehen
02.01.2007 23:27 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wichtig Also hallo erst mal....

An alle nicht wissenden...: Das schlachten eines Viehs sollte kurz und schmerzlos ablaufen. Den Vorgang muss man sich nur mal medizinisch erklären. Alle Lebewesen haben ein zentrales Nervensystem, die Reaktionen empfangen und weiterleiten. SoooooOoooOoOooo...... und wenn man nun beim schlachten "zuerst" das Nervensystem durchtrennt, können auch keine schmerzen weitergeleiten werden...so die "Mediziner".
Kommentar ansehen
03.01.2007 00:21 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiteres Nachdem Wir "muslime" das Nervensystem durchtrennt haben wird kein Schmerz weitergeleiten aber der Pulz schlägt weiter hin, d.h. das Blut im Fleisch (im Körper) wird solange rausgepumpt bis fast nix mehr drin ist. Und Fleisch ohne Blut (und davon gibt es wissenschaftliche-Berichte) ist viel gesünder und enthält auch nichts was den Menschen kränken könnte (und hält auch lange, bleibt länger frisch und rosarot.

Nun hab ihr (oder vielleicht auch nur der ishn) wieder die Gelegenheit weiter zu diskutieren. Und ich glaube du wirst versuchen wo anders was herauszupicken.

Thx bis denne.
Kommentar ansehen
03.01.2007 00:59 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: "Jetzt kann man aber hochrechnen wie viele Fälle von Tierquälerei es gibt wenn Hobbystümper los legen"

Auch wenn ich dieses Gemetzel an den Tieren ebenso wenig erfreulich empfinde, kann man für unseren Kulturkreis auch die Tierversuche in den Raum werfen.

Nur weil es anders definiert wird, wird aus Tierversuchen (letztlich Tierquälerei und Tiermord) durch die Wissenschaft daraus kein heilige und unantastbare Angelegenheit !
Und nur das Schächten weil es nur einem einzigen Kulturkreis unter vielen anderen zugehörig ist, zu einer Schandtat !
Kommentar ansehen
03.01.2007 01:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ishn: Mal sehen ob Du auch als erster beim nächsten Babymord in Deutschland meckerst.
Kommentar ansehen
03.01.2007 05:14 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stellung69: Was glaubst du wie all diese Tiere "fixiert" werden ? . Da ist es keine Seltenheit das es zu Verletzungen kommt.
Aber warum ist das eine News wert ? . Es verletzen sich jeden Tag etliche Menschen egal bei was sie tuen. Und die Zahl ist ja nichtmal sonderlich hoch wenn man bedenkt das es sicher einige hunderttausende oder mehr Schlachtungen ggeben hat.
Aber ich sehe doch woher der Wind weht ... es sind halt die Türken. Wenn die Türken etwas machen dann ists ja immer besonders schlimm. Diese Schlachtungen gibt es in jedem islamischen Land aber berichtet wird immer nur von den Türken ... . Warum sagt man nicht g leich was man meint ? . Für mich klingt diese News wie : Schaut euch die Türken an sie sind wie die Barbaren und schlachten die Tiere und sind dann noch so dumm sich dabei selbst zu verletzen.
Kommentar ansehen
03.01.2007 05:16 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun hört mal mit eurem Babymord Gequatsche auf: So ein Schwachsinnvergleich...

Sowas ist auch im Islam ein Verbrechen.

Tieren bei vollem Bewusstsein den Hals durchzuschneiden net. Und da liegt der Unterschied.
Kommentar ansehen
03.01.2007 09:37 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@memo81 @jesse_james: @memo81
du machst auf mich den Eindruck als wärst Du einer von denen die ab und zu vor meiner Haustür auftauchen, irgendeinen scheiss hoch halten und mich zu einem besseren Menschen bekehren wollen.
Ich denke Du verschließt vor manchen Tatsachen einfach Deine Augen weil Du irgendwie der Meinung bist dass direkt jeder der eine andere Kultur kritisiert direkt ein Nazi und Ausländerhasser ist. Das zeugt nicht gerade von Intelligenz.
Ich habe zwar nicht alle Beiträge in anderen Themen von ishn durchgelesen, aber ich kann nichts schlimmes an seinen Beiträgen hier finden.

@jesse_james
das stimmt so nicht. Tierversuche sind notwendig und bringen uns allen enorme Vorteile, alleine schon was Medikamententests etc. angeht. Das um das es hier geht ist nur eine Tierquälerei ohne Nutzen. Nur weil es ihre "Kultur" halt eben so vor schreibt. Es ist ja nicht umsonst in der Türkei verboten, das Problem ist nur dass sich (fast) keiner daran hält und die Regierung kein wirkliches Interesse daran hat die Gesetze in dem Punkt durchzusetzen!
Kommentar ansehen
03.01.2007 09:39 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: wenn du richtig gelesen hättest, hättest Du gemerkt warum er das nicht tun wird. Er hat weiter oben erläutert warum er eben nicht bei jedem Babymord und Familiendrama was dazu sagt, und seine Argumentation kann ich durchaus nachvollziehen.
Aber was ich von solchen Äusserungen von Dir halte habe ich Dir ja schon mehrfach geschrieben.

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?